Er­staun­lich breit ge­fä­chert: Me­tall­bau­tei­le zum Schüt­zen, Bau­en und Ver­klei­den.

Ble­che, Pro­fi­le und Roh­re gibt es aus ver­schie­de­nem Me­tall. Die Aus­wahl hängt da­bei nicht nur von der Op­tik ab!

selbst ist der Mann - - Inhalt - Chris­ti­an mey­er

Dass Edel­stahl hart und Alu­mi­ni­um weich ist und bei­de Me­tal­le nicht ros­ten, wis­sen si­cher vie­le. Dass aber warm­ge­walz­ter Stahl sta­tisch hö­her be­las­tet wer­den kann als kalt ge­walz­ter, ist be­stimmt nicht je­dem be­kannt – zu­mal es im Han­del oft­mals gar nicht an­ge­ge­ben wird. Ge­ra­de wer aber sta­tisch schwer be­las­te­te Kon­struk­tio­nen bau­en möch­te und hier­bei gar schwei­ßen muss, soll­te auf warm­ge­walz­te Stäh­le zu­rück­grei­fen. Ein wei­te­rer wich­ti­ger Punkt ist das The­ma Feuch­tig­keit: Soll das Me­tall im Spritz­was­ser- oder im Au­ßen­be­reich dau­er­haft hal­ten und auch sei­ne Op­tik be­wah­ren, soll­te man in Edel­stahl in­ves­tie­ren. Möch­te man hin­ge­gen ei­ne Ros­t­op­tik her­stel­len, kann man auf nor­ma­lem Stahl mit spe­zi­el­len Mit­teln (Oxi­da­ti­ons­lö­sun­gen) so­gar sehr schnell für ei­ne ros­ti­ge Ober­flä­che sor­gen. Be­ach­ten Sie auch die Rei­ni­gungs­freund­lich­keit: Rif­fel­b­le­che hin­term Koch­feld set­zen sich mit Fett zu, hier nimmt man bes­ser glat­tes Blech. Im An­schluss ei­ni­ge Bei­spie­le für den Ein­satz von Ble­chen und Pro­fi­len. Beim Kauf soll­te man wenn mög­lich auch in On­li­neshops stö­bern, die Aus­wahl hier ist gi­gan­tisch, inkl. Zu­schnitt­mög­lich­kei­ten.

flie­sen­pro­fi­le An al­len Kan­ten in ge­flies­ten Flä­chen soll­te man Flie­sen­pro­fi­le ein­set­zen. Man er­hält so nicht nur ei­ne sau­be­re, stoß­fes­te Kan­te, son­dern ver­hin­dert ef­fek­tiv Un­dich­tig­kei­ten, vor al­lem im Spritz­was­ser- und Au­ßen­be­reich.

Flie­sen­pro­fi­le be­ste­hen aus nicht ros­ten­dem Me­tall oder aus Kunst­stoff. www.selbst.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.