Pa­let­ten-Beet

Dass ein ho­hes Beet nicht un­be­dingt ein Hoch­beet ist, zeigt die­ses Bei­spiel. Aus Pa­let­ten und sä­ge­r­au­em Holz ha­ben wir ein Beet in idea­ler Ar­beits­hö­he ge­baut, das oben­drein Platz zum Un­ter­stel­len von Gar­ten­ge­rä­ten birgt.

selbst ist der Mann - - Titelthema - Text Ge­re­on Bründt

Gut in­for­mier­te Le­ser ha­ben es so­fort ge­se­hen: Un­ser Pa­let­ten­Hoch­beet ist kein ech­tes Hoch­beet! Denn Hoch­bee­te sind voll­stän­dig mit Sub­strat ge­füllt und nut­zen den Zer­set­zungs­pro­zess von Strauch­schnitt, Vor­kom­post, Kom­post und Pflan­zer­de, um

Bau­en Sie Ihr Ge­mü­se doch im Gar­ten an. Das macht Spaß und schmeckt ein­fach bes­ser!

für meh­re­re Jah­re Wär­me und Nähr­stof­fe zu er­zeu­gen und die Kul­tur­dau­er zu ver­län­gern. Doch auch un­se­re Va­ri­an­te hat ih­re Be­rech­ti­gung: So sind be­que­mes Gärt­nern im Ste­hen, seit­li­che Zu­satz­bee­te und Ab­stell­flä­che un­ter dem Beet nur ei­ni­ge Grün­de, die für den Nach­bau spre­chen. Dar­über hin­aus ist das Beet preis­wert und schnell ge­baut. Stel­len Sie es auf Geh­weg­plat­ten auf, wird es Ih­nen über vie­le Jah­re Freu­de be­rei­ten!

An Ha­ken, Schrau­ben oder Nä­geln kön­nen Sie Ih­re Klein­werk­zeu­ge auf­hän­gen – so sind sie stets zur Hand! Das Pa­let­ten-Beet bie­tet viel Spiel­raum zur in­di­vi­du­el­len Gestal­tung. Das Sub­strat soll­ten Sie je­doch nach je­der Sai­son er­neu­ern bzw. auf­fri­schen.

Nicht al­le Pflan­zen sind ver­träg­li­che Nach­barn. Durch die Sei­ten­käs­ten kön­nen Sie Stö­ren­frie­de von­ein­an­der tren­nen – egal ob Sie Nutzo­der Blüh­pflan­zen zie­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.