Mehr Er­folg im Gar­ten

Un­kraut end­gül­tig den Gar­aus ma­chen – und das völ­lig oh­ne Pes­ti­zi­de: Das ver­spricht die­ser Heiß­was­ser-Un­kraut­ver­nich­ter.

selbst ist der Mann - - Inhalt -

Im Tank des Ther­bio Un­kraut­ver­nichters von Scheppach wird das Was­ser auf bis zu 99 °C er­hitzt. An­schlie­ßend wird das Un­kraut über die in­te­grier­te Pum­pe des ca. 200 Eu­ro teu­ren Ge­rä­tes be­sprüht. Das Was­ser ge­langt bis zur Wur­zel und ver­nich­tet dort durch ei­ne Zer­stö­rung der Zell­struk­tur nach­hal­tig den Stö­ren­fried. Laut Her­stel­ler soll die Ak­ku­leis­tung für ei­ne vol­le 20-Li­terTank­fül­lung aus­rei­chen – in un­se­rem Test al­ler­dings war be­reits nach knapp zehn Mi­nu­ten und noch ge­füll­tem Tank Schluss. Auch ist der Was­ser­strahl aus der Dü­se nicht kräf­tig ge­nug, um hart­nä­cki­ge Stel­len zu be­kämp­fen.

Das hei­ße Was­ser sorgt auf Wur­ze­le­be­ne für ei­ne Ge­r­in­nung des Pflan­zen­ei­wei­ßes und zer­stört das Un­kraut.

Das in­te­grier­te LCDDis­play zeigt die Tem­pe­ra­tur des Was­sers im Edel­stahl-Tank mit ther­mi­scher Iso­lie­rung an.

Al­ter­na­ti­ve: Be­füllt mit kal­tem Was­ser kann der Ther­bio auch als fahr­ba­res Be­wäs­se­rungs­sys­tem ver­wen­det wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.