Ma­ga­zin

selbst ist der Mann - - Inhalt -

Tipps und Pro­duk­te

Wie Schuh­creme lässt sich die­ses Mit­tel auf vie­len Un­ter­grün­den auf­tra­gen.

Ob Putz, Be­ton, Mau­er­werk, Kunst­stoff, Me­tall oder al­te, trag­fä­hi­ge Bi­tu­men­an­stri­che – Ul­tra­ment Ea­sy Dicht 1K dient zur fle­xi­blen Ab­dich­tung. Die Tu­be vor Ge­brauch gut kne­ten. Dann den Schwamm von der Tu­be dre­hen und das Schutz­sie­gel ent­fer­nen. Schwamm wie­der auf­dre­hen und das Dicht­mit­tel gleich­mä­ßig auf den Un­ter­grund auf­brin­gen, es muss über den Rand der ab­zu­dich­ten­den Stel­le auf­ge­tra­gen wer­den. Um die be­nö­tig­te Schicht­di­cke von 2 mm zu er­rei­chen, sind zwei Auf­trä­ge nö­tig. Die zwei­te Schicht auf­tra­gen, so­bald sich die Far­be von Hell­grau zu Mit­tel­grau ge­än­dert hat. Den Schwamm nach An­wen­dung mit Was­ser rei­ni­gen; www.ul­tra­ment.de.

Rau­er Schwamm: Dank Auf­trags­schwamm lässt sich das Dicht­mit­tel leicht auf­tra­gen und da­bei auch gut ei­ne Putz­struk­tur nach­bil­den.

Das Mit­tel ist in Ei­mer, Tu­be und Kar­tu­sche er­hält­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.