Ein­fach über­rollt

Mit die­sem klu­gen Werk­zeug über­ste­hen Sie die Obst­ern­te oh­ne Rü­cken­schmer­zen.

selbst ist der Mann - - Bauen & Renovieren -

Äp­fel, Bir­nen, Pflau­men, Nüs­se – wer Obst­bäu­me im Gar­ten be­sitzt, hat mit der Ern­te viel zu tun. Ei­ne ech­te Er­leich­te­rung bringt da der com­bi-sys­tem-Roll

samm­ler von Gar­de­na ( www.gar­de­na. com, ca. 50 Eu­ro). Mit ihm wer­den Obst oder Nüs­se un­ter­schied­li­cher Grö­ße von ca. 4 bis 9 cm ganz oh­ne Bü­cken auf­ge­sam­melt. Da­zu müs­sen Sie mit den fle­xi­blen Kunst­stoff­stre­ben ein­fach mit we­nig Druck über das Fall­obst rol­len. Liegt das Obst ganz nah am Baum­stamm, kön­nen Sie es mit der seit­li­chen Schau­fel auf­neh­men. Die Öff­nung dient zum prak­ti­schen Ent­lee­ren des Roll­samm­lers, oh­ne dass man da­für in die Knie ge­hen muss.

Un­ser Fa­zit

Sam­melt ver­schie­den gro­ße Früch­te vom Bo­den auf – wirk­lich oh­ne Bü­cken oder Kraft­an­stren­gung Prak­tisch: Seit­li­cher Aus­wurf zum Ent­lee­ren in Korb oder Ei­mer

Zum Auf­le­sen ein­fach nur mit leich­tem Druck mit dem Samm­ler über die Früch­te fah­ren. Funk­tio­niert ga­ran­tiert!

Zum Ent­lee­ren des Samm­lers wer­den die Früch­te ein­fach seit­lich her­aus­ge­kippt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.