Wenn Sie die­se vier Übun­gen täg­lich aus­üben – z. B. mor­gens nach dem Auf­ste­hen –, beu­gen Sie Ver­span­nun­gen ef­fek­tiv vor

SHAPE (Germany) - - Healthy Living -

SS­pä­tes­tens seit die „Black­roll“ei­nes der am meis­ten ver­kauf­ten Fit­ness­ge­rä­te ist, sind uns „Fas­zi­en“ein Be­griff. Un­ser Work­out stärkt das Bin­de­ge­we­be und macht es fle­xi­bler – so kön­nen Sie Ver­kle­bun­gen vor­beu­gen und müs­sen sie nicht mehr mit der „Black­roll“be­ar­bei­ten. Es lohnt sich, den Fas­zi­en mehr Be­ach­tung zu schen­ken, denn sie durch­zie­hen un­se­ren gan­zen Kör­per und bil­den ein stüt­zen­des Kor­sett – so, als wür­den wir ei­nen in­ne­ren Spi­der­man- An­zug tra­gen. Ein ge­sun­des Fas­zi­en­ge­we­be macht uns schnel­ler, stär­ker und schützt vor Ver­let­zun­gen, es ist bieg­sam und reiß­fest zu­gleich. Deh­nen Sie sich mit den fol­gen­den Übun­gen in al­le Rich­tun­gen, fe­dern, schwin­gen, hüp­fen Sie. Denn wenn wir uns nicht aus­rei­chend be­we­gen und deh­nen, be­kom­men wir Rü­cken-, Schul­ter- oder Na­cken­schmer­zen. Auch Sport­ver­let­zun­gen las­sen sich mit star­ken und ge­schmei­di­gen Fas­zi­en bes­ser ver­mei­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.