Das An­ker­wort

SHAPE (Germany) - - Psychologie -

Die ers­ten vier Wo­chen müs­sen Sie sie­ben Übun­gen (vier da­von sie­he Sei­te 106) für die Haupt­mus­kel­grup­pen ab­sol­vie­ren. Je­de Übung min­des­tens drei­mal wö­chent­lich in fünf Sät­zen á zehn Wie­der­ho­lun­gen durch­füh­ren. Zu je­der Übung brau­chen Sie ein so­ge­nann­tes An­ker­wort, das Sie sich aus­den­ken. Der Be­griff soll­te kurz und prä­gnant sein, die Übung gut be­schrei­ben. Er wird bei je­der Wie­der­ho­lung laut ge­sagt. Zu­dem soll­ten Knie­beu­gen und Co. mög­lichst be­wusst aus­ge­führt wer­den. Er­spü­ren Sie Ih­re Mus­keln – so ge­wöhnt sich Ih­re Psy­che bes­ser an das Trai­ning. Das ei­gent­li­che Minds­lim­ming be­ginnt je­doch abends im Bett: Stel­len Sie sich in der Ein­schlaf­pha­se täg­lich die Übun­gen vor, den­ken

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.