Nachts Trai­nie­ren

SHAPE (Germany) - - Psychologie -

Wenn Sie beim Minds­lim­men ein­schla­fen, steu­ert der Geist die Mus­ku­la­tur. „Das sind mi­ni­ma­le Kon­trak­tio­nen“, so Gill­mei­er. „Man liegt nicht zu­ckend da, aber es reicht aus, um in der Mus­ku­la­tur ei­nen Trai­nings­ef­fekt zu er­zie­len.“Er ver­gleicht die Ab­läu­fe mit ei­nem Traum: Auch hier re­agiert der Kör­per auf ei­nen geis­ti­gen Im­puls – er be­wegt sich, man schwitzt so­gar. „Beim Minds­lim­ming nut­zen Sie die­se Ener­gie po­si­tiv“, sagt er. Der Er­folg gibt ihm recht. Der­zeit ar­bei­tet der Fit­ness­be­ra­ter in den USA an sei­ner ei­ge­nen TV-Show.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.