War­me Lachs-Spie­ße mit Te­riya­ki-So­ße

Stück: 24 Zu­be­rei­tungs­zeit: 30 Mi­nu­ten

SHAPE (Germany) - - Food -

2 TL Se­sam­öl; 1 TL ge­hack­ter Knob­lauch; 2 TL ge­hack­ter Ing­wer; 80 ml So­ja­so­ße; 2 EL Te­riya­ki-So­ße; 80 ml Oran­gen­saft; 2 EL Reis­wein-Es­sig; 1 EL brau­ner Zu­cker; 2 TL Stär­ke­mehl; 700 g Lachs­fi­let oh­ne Haut, 24 Schasch­lik­spie­ße; Se­sam­kör­ner

1. In ei­ner Pfan­ne Se­sam­öl auf klei­ner Flam­me er­hit­zen. Knob­lauch und Ing­wer ca. 5 Mi­nu­ten an­bra­ten, da­bei stän­dig rüh­ren. So­ja- und Te­riya­ki-So­ße, Oran­gen­saft, Reis­weinEs­sig und Zu­cker da­zu­ge­ben. Stär­ke in 120 ml Was­ser auf­lö­sen und da­zu­ge­ben. Al­les ca. 10 Mi­nu­ten kö­cheln las­sen. Vom Herd neh­men und et­was ab­küh­len las­sen. Zur Sei­te stel­len.

2. Lachs in gleich gro­ße Stü­cke schnei­den und auf die Spie­ße „schlän­geln“(s. Foto). Mi­schung er­neut er­hit­zen und Spie­ße dar­in von al­len Sei­ten an­bra­ten, bis der Fisch kom­plett gar ist. Fisch­spie­ße aus der Pfan­ne neh­men und mit schwar­zen und wei­ßen Se­sam­kör­nern gar­nie­ren. Üb­ri­ge So­ße kann je nach Be­lie­ben zum Dip­pen ver­wen­det wer­den. Warm ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.