Wie­so tut’s weh?

SHAPE (Germany) - - Healthy Living -

Star­ten Sie nie­mals das Trai­ning, oh­ne sich vor­her auf­zu­wär­men. An­dern­falls wer­den Ih­re Mus­keln so sehr stra­pa­ziert, dass sie der plötz­li­chen Deh­nung vi­el­leicht nicht stand­hal­ten. Der Mus­kel ver­här­tet sich, ist ge­zerrt und tut weh. Ähn­li­ches pas­siert, wenn Sie falsch auf­tre­ten. Vor­sicht: Soll­te der Be­reich um den Knö­chel stark an­schwel­len und Sie kön­nen nicht mehr auf­tre­ten, müs­sen Sie mit Ver­dacht auf Bän­der­riss zum Doc! Tipp ge­gen Schwel­lung: so­fort Eis auf die Stel­le! Und Bei­ne so hoch­le­gen, dass die Knö­chel hö­her sind als das Herz. So kann das Blut bes­ser ab­flie­ßen. Prel­lun­gen sind vom Ver­let­zungs­grad her zwar we­ni­ger dra­ma­tisch, aber trotz­dem oft sehr schmerz­haft.

An­ti-Aua! Der Wirk­stoff Di­clofe­nac ist schmerz­lin­dernd und ent­zün­dungs­hem­mend („Vol­ta­ren Do­lo“von No­var­tis, 20 Stück, ca. 7 €) be­kämpft ent­zün­dun­gen Das Gel mit Ar­ni­ka-Ex­trakt kühlt Ver­let­zun­gen und un­ter­stützt die Wund­hei­lung („Ar­ni­ka-Ge­lee“von We­le­da, 25 g, ca. 6 €) auf den punkt Ibu­pro­fen im küh­len­den Schmerz­gel hilft bei Mus­kel- und Ge­lenk­schmer­zen („doc“-Sal­be von Her­mes, 150 g, ca. 12 €) tur­bo­la­der Ace­tyl­sa­li­cyl­säu­re wirkt schmerz­stil­lend und ent­zün­dungs­hem­mend („As­pi­rin di­rekt“von Bay­er, 10 Stück, ca. 6 €)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.