„Was esst ihr so zum Mit­tag?“

Wir ha­ben Frau­en beim Lunch auf den Tel­ler ge­guckt. Plus: Die 10 Feh­ler, die je­der von uns schon mal beim Lunch ge­macht hat

SHAPE (Germany) - - Inhalt / März -

Die größ­ten Sün­den beim Lunch

F„Früh­stü­cken wie ein Kai­ser, zu Mit­tag es­sen wie ein Kö­nig und abends wie ein Bet­tel­mann!“Die­ses al­te Sprich­wort hat ei­nen wah­ren Kern: In der ers­ten Ta­ges­hälf­te be­nö­tigt der Kör­per die meis­te Po­wer. Mit­tags soll­te die­ser Ener­gie­spei­cher noch ein­mal gut ge­füllt wer­den, da­mit wir ak­tiv durch den Tag kom­men. Pro­blem da­bei: Wäh­rend wir mor­gens und abends un­se­re Mahl­zei­ten in der Re­gel zu Hau­se ge­nie­ßen kön­nen, muss der Lunch oft zwi­schen­durch oder un­ter­wegs „pas­sie­ren“– un­ter Zeit­druck, im Stress. Wel­che Feh­ler vie­le da­bei ma­chen, er­klärt Er­näh­rungs­be­ra­te­rin und Au­to­rin Ul­ri­ke Göbl (fi­tund­glu­eck­lich.net). Ihr Tipp vor­ab: „Das idea­le Mit­tag­es­sen ist ei­ne Kom­bi­na­ti­on aus Pro­te­inen ( z. B. Fi s ch), Koh­len­hy­dra­ten (z. B. brau­ner Reis) und Ge­mü­se.“

1

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.