Ein Wo­che­n­en­de in Bar­ce­lo­na

In die Stadt oder an den Strand? Die ka­ta­la­ni­sche Me­tro­po­le bie­tet bei­des – und da­zu je­de Men­ge Ac­tion, Aus­geh-Spaß und tol­le Ar­chi­tek­tur

SHAPE (Germany) - - Inhalt / April -

LLust auf ei­nen Kurz­trip in die Son­ne? Wenn bei uns der Som­mer noch auf sich war­ten lässt, ist es in Bar­ce­lo­na schon um die 20 Grad warm! Den bes­ten Über­blick über die 1,6 Mio.Ein­woh­ner-Me­tro­po­le ha­ben Sie von ei­nem der vie­len Hü­gel – et­wa dem 173 Me­ter ho­hen Haus­berg Mont­juïc. Mit der Seil­bahn sind Sie in fünf Mi­nu­ten oben – kön­nen dort die olym­pi­schen Sport­stät­ten von 1992 be­wun­dern, meh­re­re Kunst­mu­se­en be­su­chen und ei­ne fan­tas­ti­sche Aus­sicht aufs Mit­tel­meer und die Stadt ge­nie­ßen (Gon­del-Ti­ckets ab 11 €; bar­ce­lo­nas­mart­mo ving.com). Al­ter­na­tiv: ei­ne Sight­see­ing-Tour mit dem Bi­ke bu­chen und die Ci­ty ak­tiv er­ra­deln – nach Gus­to mit Schwer­punkt Ar­chi­tek­tur oder klas­si­sche Se­hens­wür­dig­kei­ten (ca. 20 €/ 3 Std., green­bikes bar­ce­lo­na.com, bar­ce­lo­na tu­ris­me.com; Flü­ge ab 120 €, luft­han­sa.com).

sport­lich Die Stadt mit dem Skate­board er­kun­den. Mie­te: 5 € pro Tag, bo­do bar­ce­lo­na.es

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.