Die Cle­an-Eat-Di­ät

Mehr es­sen als bis­her – und trotz­dem ab­neh­men? Geht mit die­ser Me­tho­de ganz „leicht“

SHAPE (Germany) - - Inhalt / Mai -

Mehr es­sen – und trotz­dem ab­neh­men

SSchon der Na­me ver­spricht Ge­sun­des. Aber was ge­nau ist „Cle­an Ea­ting“? Und wie kann man da­durch ab­neh­men? Kurz ge­sagt geht es bei der clea­nen Er­näh­rung dar­um, nur „rei­nes“Es­sen zu sich zu neh­men. „Rein“sind al­le un­ver­ar­bei­te­ten, na­tur­be­las­se­nen Le­bens­mit­tel wie Obst, Ge­mü­se, Fisch, Fleisch und Voll­korn­pro­duk­te. Wer sich dar­an hält, ver­zich­tet au­to­ma­tisch auf un­ge­sun­de Zu­satz­stof­fe, Zu­cker und Fet­te, die viel­fach in ver­ar­bei­te­ten Le­bens­mit­teln ver­steckt sind.

viel hilft viel Ab jetzt gibt es sechs Mahl­zei­ten am Tag. Denn viel zu es­sen, ist ein ef­fek­ti­ves Mit­tel, um ab­zu­neh­men. Glau­ben Sie nicht? Die sim­ple Er­klä­rung: Wenn Sie re­gel­mä­ßig die rich­ti­gen Nah­rungs­mit­tel zu sich neh­men, ha­ben Heiß­hun­ger­at­ta­cken kei­ne Chan­ce mehr. Gleich­zei­tig pusht die Nähr­stoff­zu­fuhr den Stoff­wech­sel.

hap­py Me­al Dick­ma­cher kom­men hier nicht in die Tü­te

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.