Die Hol­ly­wood -Di­ät

Schnell und oh­ne Hun­ger end­lich diePro­blem­zo­nen los­wer­den? Das ver­spricht die „Hol­ly­wood-Di­ät“mit dem HCG-Hor­mon! Lü­ge oder Wahr­heit? Ge­fähr­lich oder harm­los? Wir ha­ben’s ge­tes­tet

SHAPE (Germany) - - Inhalt / Mai -

Mit dem HCGHor­mon zum Traum­kör­per – gut oder ge­fähr­lich?

S Schon ge­mein, oder? Da trai­nie­ren wir re­gel­mä­ßig, er­näh­ren uns ge­sund, trin­ken viel Was­ser – doch die letz­ten Pöls­ter­chen wie Hüfts­peck oder Rei­ter­ho­sen blei­ben uns treu! Da­ge­gen soll jetzt ein Hor­mon hel­fen, das so­ge­nann­te HCG (= Hu­ma­nes Cho­ri­ongo­na­do­tro­pin)! In 30 Ta­gen wer­den da­mit 6–10 Pro­zent des Ge­wichts re­du­ziert. Nicht, wie bei an­de­ren Ki­lo-weg-Ak­tio­nen, zu­erst im Ge­sicht und an der Ober­wei­te (wo man ja ge­nau nicht ab­neh­men will), son­dern di­rekt an den Pro­blem­zo­nen. Und das oh­ne Hun­ger­ge­fühl (trotz taf­fer Be­gleit­di­ät von nur 500 Ka­lo­ri­en am Tag), oh­ne schlech­te Laune und sons­ti­ge ne­ga­ti­ve Ne­ben­wir­kun­gen ei­ner nor­ma­len Ab­neh­mMe­tho­de. SHA­PE er­klärt, was dran ist an der Wun­der­di­ät der Stars!

Was ist HCG?

Es han­delt sich um das Hor­mon, das in der Pla­zen­ta der Ge­bär­mut­ter ge­bil­det wird und für den po­si­ti­ven Ver­lauf ei­ner Schwan­ger­schaft sorgt.

wie wird es ver­ab­reich t?

Auf drei Ar­ten: Nur die Sprit­zen ent­hal­ten das rea­le Hor­mon. Trop­fen oder Glo­bu­li da­ge­gen sind hor­mon

frei: Sie ent­hal­ten nur die HCG„In­for­ma­ti­on“. Er­näh­rungs­wis­sen­schaft­ler Andre­as Scholz plä­diert für die ho­möo­pa­thi­sche Va­ri­an­te, er warnt vor dem „ech­ten“HCG: „Es greift zu sehr in den Hor­monstoff­wech­sel ein.“Für Er­näh­rungs­me­di­zi­ne­rin Dr. Su­san­na Mei­er da­ge­gen sind die Hor­mons­prit­zen am ef­fek

tivs­ten und stel­len – bei rich­ti­ger An­wen­dung – auch kein Ri­si­ko dar.

was pas­siert im kör­per?

Das Hor­mon bzw. der ho­möo­pa­thi­sche Stoff greift in den Stoff­wech­sel ein und ver­bes­sert Fett­ver­bren

nungs­ab­läu­fe. So­ge­nann­tes ab­nor­ma­les Fett, al­so ge­nau das an un­se­ren un­lieb­sa­men Pro­blem

zo­nen, wird ab­ge­baut.

wei­te­re vor­tei­le?

Die ka­lo­ri­en­re­du­zier­te Be­gleit­di­ät aus Ei­weiß und Ge­mü­se ist qua­si ein De­tox­pro­gramm: Le­ber-, Zu­cker

und Cho­le­ste­rin­wer­te wer­den re­du­ziert. „HCG bzw. der ho­möo­pa

thi­sche Stoff sorgt für ei­ne fri­sche und straf­fe Haut und gu­te Stim­mung

– trotz Di­ät“, so Dr. Su­san­na Mei­er.

was muss ich

beach ten?

Für ei­ne op­ti­ma­le Ab­nah­me muss

man sich an die vor­ge­ge­be­nen 500 bis 600 Ka­lo­ri­en täg­lich hal­ten – nicht mehr und nicht we­ni­ger. Andre­as Scholz rät al­ler­dings, zu­sätz­lich Vi­tal­stof­fe (z. B. in Form

von Ta­blet­ten) ein­zu­neh­men. „Sie hel­fen, Säu­ren zu neu­tra­li­sie­ren

und Gift­stof­fe aus­zu­schei­den.“

wie­so ha­be ich

trotz­dem kei­nen hun­ger?

Dr. Su­san­na Mei­er er­klärt: „HCG nimmt das Hun­ger­ge­fühl und löst un­se­re Fett­re­ser­ven leich­ter auf. Ei­ne pro­te­in- und vit­amin­rei­che Er­näh­rung sät­tigt dau­er­haft, der In­sulin­spie­gel wird nied­rig gehalten.“

Und Tschüss, Fet­tDe­pot! So schnal­len wir den Gür­tel doch gern en­ger

D i ät Trop­fen wir­ken wie die Glo­bu­li – sind al­so hor­mon­frei. Es wer­den 3 x 10 Trop­fen täg­lich ein­ge­nom­men. Ge­samt­kos­ten: ca. 30 Eu­ro für das 50-mlFläsch­chen. glo­bu­li ent­hal­ten die ho­möo­pa­thi­sche In­for­ma­ti­on des HCGHor­mons. 4 x täg­lich wer­den 5 Kü­gel­chen ein­ge­nom­men. Kos­ten: ca. 17 Eu­ro fürs 10-gFläsch­chen. Das reicht für die 30 Ta­ge. Sprit­zen sind ver­schrei­bungs­pflich­tig, da sie das rea­le Hor­mon ent­hal­ten. Der Arzt zeigt, wie und wo man sich die Ta­ges­do­sis sel­ber setzt. Kos­ten für vier Wo­chen: ca. 600 Eu­ro (inkl. Be­ra­tung).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.