Die Kraft des „Yeah!“

War­um es sich lohnt, sich und sei­ne Er­fol­ge zu fei­ern

SHAPE (Germany) - - Inhalt / Mai -

War­um es sich lohnt, ei­ge­ne Er­fol­ge zu fei­ern

Psst. Er­zähl es ja kei­nem wei­ter. Aber das war ge­ra­de echt ein su­per Run. So schnell warst du noch nie. So schnell war auch sonst kei­ner auf dei­ner Lauf­stre­cke. Äh … Mo­ment mal, freust du dich et­wa ge­ra­de? Al­so bit­te, halt dich mal ’n biss­chen zu­rück, ist ja pein­lich. Soo toll war das jetzt auch nicht. Um die Zeit sind ja auch nur An­fän­ger un­ter­wegs, na­tür­lich sind die lang­sa­mer. Ja, gut, dein Ki­lo­me­ter­schnitt war schon ganz or­dent­lich. Dein bes­ter bis­her, sagt auch dei­ne App, ja ja. Him­mel … Kind­chen … willst du das jetzt et­wa pos­ten? Möch­test du Li­kes da­für, sind wir jetzt 14 Jah­re alt? Ich bit­te dich. Oh je, jetzt fragt der auch noch nach dei­ner Lauf­run­de. Das wä­re doch ein schö­ner Mo­ment, dich mal so rich­tig zu fei­ern. Tüt­chen Glit­zer­kon­fet­ti da­zu? Song­wün­sche? Krön­chen?

GEHT’s noch? Wie pein­lich wä­re das denn. Bleib mal schön be­schei­den. Bleib beim „ganz okay“. Trag nicht zu dick auf. Wie kommt das denn sonst rü­ber, total an­ge­be­risch, das will ja kei­ner, so ei­ne bist du nicht.

Schnau­ze! War­um ei­gent­lich nicht Glit­zer­kon­fet­ti, Song­wün­sche, Krön­chen – ha, was sa­ge ich: ein Rie­sen-Yeah? Yeah-was-war-ich­schnell! Yeah-was-bin-ich-fit! Ye­ah­das-pos­te-ich-jetzt-über­all! Was nut­zen Er­fol­ge (auch die win­zigs­ten), wenn man sie nicht fei­ert? War­um darf man sich nicht ein we­nig be­ju­beln las­sen, wenn man sei­nen Schwei­ne­hund über den Hau­fen ge­rannt hat? Durch das Tei­len ei­nes Er­folgs­er­leb­nis­ses ge­hen un­ser Glücks­ge­fühl und der ganz Stolz in ei­ne Ver­län­ge­rung. Und das gibt uns Kraft, es noch mal zu ver­su­chen. Fürs nächs­te „Yeah!“. Yeah!

m ot i v at i o n Ge­schaff

t? Na dann, und ei­ne Ar­me hoch

Run­de ju­beln!

soll­ten legt? Wir hoch­ge n. Fü­ße ge­nie­ße

Er­fol­ge auch klei­ne

hsen? ge­wac hin­aus su­per! “Über­sich

„Ich­bin Sie­sich: Sa­gen

Schwein

ehund Sie sich be­siegt? ru­hig Las­sen

fei­ern.

Mi­ni­wel­le ge­rit­ten? Auch das ist

ein „Hip, hip, Hur­ra!“wert!

Ka­lo­ri­en ver­brannt? Das ist

ein Tört­chen wert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.