Ein Wo­che­n­en­de in Zürich

Will­kom­men in der pul­sie­ren­den Trend-Ci­ty! Ac­tion, Kunst, Cock­tails & Co. – hier gibt es je­de Men­ge zu ent­de­cken …

SHAPE (Germany) - - Inhalt / Mai -

ÜÜ­ben Sie schon mal Ihr „Grüe­zi“! Denn mit die­ser mun­te­ren Schwei­zer Gruß­for­mel öff­nen sich Ih­nen in der schi­cken Kul­tur­me­tro­po­le Tü­ren und Her­zen. Die rund 400.000 Zü­ri­cher sind zu Recht stolz auf ih­re Stadt, schließ­lich fin­det man hier al­les, was man für ei­nen per­fek­ten Kurz­trip braucht: Ber­ge zum Wan­dern oder Bi­ken, ei­nen See zum Ba­den, Ka­jak­fah­ren oder Wind­sur­fen, sty­li­sche Re­stau­rants und Bars, Mu­se­en – und na­tür­lich Scho­ko­la­de (bes­te Adres­se: Con­fi­se­rie Sprüng­li in der Bahn­hof­stra­ße). Wer’s läs­sig mag, soll­te ei­nen Ab­ste­cher ins ehe­ma­li­ge In­dus­trie­quar­tier Zürich-West ein­pla­nen, wo sich jun­ge Mo­de­la­bels und ei­ne hip­pe Gastro­sze­ne an­ge­sie­delt ha­ben. Auch Kunst-Fans kom­men auf ih­re Kos­ten: Die­ses Jahr fei­ert man 100 Jah­re Da­da (da­da100zue­rich2016.ch). Flü­ge gibt’s ab 48 €. Wei­te­re Tipps auf zue­rich.com.

stadt­na­he strand­bä­der Am 14. Mai star­tet

of­fi­zi­ell die Ba­de­sai­son!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.