Lie­ber Mäd­chen­bauch …

wer bist du über­haupt? Was machst du an mei­nem Kör­per? Und wie wer­de ich dich wie­der los? An­nä­he­rung an ei­ne un­ge­lieb­te Kör­per­par­tie …

SHAPE (Germany) - - Inhalt / Juni -

Sie­ben Fak­ten zur Pro­blem­zo­ne

1 Wo­her kommt das läs­ti­ge Un­ter­bauch­fett?

Der Kör­per legt un­ter­halb des Bauch­na­bels sein De­pot für schlech­te Zei­ten an. Au­ßer­dem geht die Bauch­mus­ku­la­tur an die­ser Stel­le „ge­ra­de“nach un­ten und ist nicht durch Seh­nen­ge­we­be in Six­packs un­ter­teilt, des­halb sieht die Stel­le schnell nach „zu viel“aus.

2 Spie­len auch weib­li­che Hor­mo­ne ei­ne Rol­le?

Ja, vor al­lem Östro­gen ist schuld dar­an, dass sich Fett­pöls­ter­chen an die­ser Stel­le breit­ma­chen. „Es be­wirkt ei­ne Fett­ver­tei­lung mit Schwer­punkt auf Bei­ne, Po – und den Bauch“, er­klärt Dr. Ka­trin Los­sagk, Fach­ärz­tin für Plas­ti­sche und Äs­t­he­ti­sche Chir­ur­gie.

3 Krie­ge ich mit Trai­ning mein Fett weg?

„Nicht zu 100 Pro­zent. Aber Übun­gen, die die t ie­fer lie­gen­den Bauch­mus­keln trai­nie­ren, hel­fen, es zu re­du­zie­ren“, sagt Ve­ro­ni­ka Pfef­fer, Sport­wis­sen­schaft­le­rin im Stu­dio „Fit­ness First“. Zum Bei­spiel: Im Vier­füß­ler­stand den Bauch­na­bel leicht ein­zie­hen, oh­ne dass sich der Rü­cken be­wegt. 30 Se­kun­den hal­ten, 3 x.

4 Be­wirkt der rich­ti­ge Spei­se­plan et­was?

Klar, ei­ne ka­lo­ri­en­be­wuss­te Er­näh­rung ist sehr wich­tig. Last-mi­nu­te-Tipp vor Events: Ver­zich­ten Sie am Abend zu­vor auf Koh­len­hy­dra­te. Denn die sor­gen für ei­ne ver­mehr­te An­samm­lung von Was­ser in den Fett­zel­len – und der Bauch wirkt di­cker.

5 Kann ich das Bäuch­lein „weg­be­han­deln“las­sen?

„ Ja, das Ra­dio­fre­quenz­ge­rät ‚BTL Exi­l­is Eli­te‘ schmilzt die Fett­zel­len und ak­ti­viert die Bil­dung von Kol­la­gen, das die Haut strafft“, sagt Dr. Ka­trin Los­sagk. Vier bis sechs Sit­zun­gen kos­ten ab 800 €. Wei­te­re Me­tho­den und In­fos f in­den Sie auf Sei­te 90.

6 Wie kann ich den Bauch ge­schickt ka­schie­ren?

High-Waist-Ho­sen zau­bern das klei­ne Bäuch­lein flach. Auch Schöß­chen-Tops um­spie­len die Run­dun­gen per­fekt. Da­mit sich die Fett­pols­ter nicht un­ter ei­nem en­gen Out­fit ab­zeich­nen, ist Sha­pe­we­ar das Mit­tel der Wahl (zum Bei­spiel von Ani­ta, ab ca. 30 €).

7 Kann ich ihn ganz los­wer­den?

Schlech­te Nach­richt: „ Zum gro­ßen Teil sind die Ge­ne ver­ant­wort­lich für den Mäd­chen­bauch“, sagt Dr. Ka­trin Los­sagk. Das Gu­te: Ge­sun­de Er­näh­rung und re­gel­mä­ßi­ge Bauch­übun­gen sind die hal­be Mie­te. Wich­tig ist auch, dass Sie sich Re­lax-Aus­zei­ten gön­nen. Denn Stu­di­en zei­gen, dass Stress die Bil­dung von Bauch­fett ex­trem vor­an­treibt. Da­zu mehr ab Sei­te 82.

rät­sel­haf­te Pro­blem­zo­ne Das Un­ter­bauch­fett ist so un­be­liebt, dass es nicht mal ei­nen of­fi­zi­el­len Na­men hat

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.