Vier machen Sie fit!

Geht schnell, tut gut! Die bes­ten Wohl­fühl-Übun­gen für zu Hau­se. Dies­mal: 4 ge­gen Knie­be­schwer­den

SHAPE (Germany) - - Übungen -

1 Fer­sen­gang

For­dert die Schien­bein­mus­ku­la­tur Im Ste­hen Fuß­rü­cken an­he­ben und nur auf den Fer­sen ab­stüt­zen. So vor­wärts ( A ), rück­wärts oder seit­wärts ge­hen ( B ). Zu Be­ginn 20– 30Schrit­te, da­nach kann die Schritt­zahl er­höht wer­den.

2 Kis­sen­ste­her

Trai­niert das Gleich­ge­wicht Mit ei­nem Bein auf dem Kis­sen ste­hen. Ober­schen­kel- und Ge­säß­mus­ku­la­tur an­span­nen. Das freie Bein nach vorn ( A ), hin­ten ( B ), rechts und links be­we­gen. 15–25 x, Sei­ten­wech­sel, 3–5 Durch­gän­ge.

3 Prin­zes­sin auf dem Ten­nis­ball

Ver­bes­sert die Ko­or­di­na­ti­on Fer­se auf den Ten­nis­ball stel­len. Das an­de­re Bein 3–5 Sek. an­he­ben. Gleich­ge­wicht hal­ten ( A ). Wie­der­ho­len, die­ses Mal den Ball un­ter den Ze­hen­bal­len le­gen ( B ). Je 10–15 x, Sei­ten­wech­sel, 3–5 Durch­gän­ge.

4 Ein­bein­knie­beu­ge

Stei­gert die Mus­kel­aus­dau­er Ober­kör­per auf­recht, Bauch und Ge­säß­mus­keln an­span­nen. Mit dem Stand­bein in die Knie­beu­ge ge­hen ( A ). In die Aus­gangs­po­si­ti­on zu­rück­drü­cken ( B ). 25–40 x, Sei­ten­wech­sel, 4–6 Durch­gän­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.