Die Kraft der Zu­ver­sicht War­um

War­um wir fest dar­an glau­ben soll­ten, dass al­les su­per wird

SHAPE (Germany) - - Inhalt September -

wir fest dar­an glau­ben soll­ten, dass al­les gut wird

Das wird nix.

Den Job wer­de ich nie er­gat­tern – war­um be­wer­ben?! Die Di­ät zie­he ich eh nicht durch – war­um be­gin­nen?! War­um hei­ra­ten – je­de zwei­te Ehe wird ge­schie­den?! Oh ja, wir al­le sind ta­len­tier­te Künst­ler. Mit un­se­rer Schwarz­ma­le­rei könn­ten wir Mu­se­en fül­len. Lie­ber Op­ti­mis­mus: Wo bist du? Als Kind dach­ten wir, wir wür­den al­les kön­nen. So­gar Flie­gen. Und un­sicht­bar wer­den. Im Lauf des Le­bens hat uns die Rea­li­tät ein­ge­holt. Wir ha­ben Angst, uns ho­he Zie­le zu set­zen. Wir sta­peln tief, mi­ni­mie­ren das Ri­si­ko, ent­täuscht zu wer­den. Wir trau­en uns nicht, uns zu freu­en, wenn et­was Tol­les pas­siert, vor Bam­mel, das Glück kön­ne uns schnell wie­der ver­las­sen.

Mut zur hoff­nung

Klar, wenn wir auf den Zug des Po­si­ti­ven auf­sprin­gen, kön­nen wir fal­len. Ein Grund, es nicht zu tun? Nein. Was kann im schlimms­ten Fall pas­sie­ren? Wir wer­den ver­letzt. Aber viel­leicht hat­te un­ser Schei­tern ja so­gar ei­nen tie­fe­ren Sinn, viel­leicht sol­len wir un­se­re gro­ße Lie­be und den Traum­job erst spä­ter fin­den!? Das wür­den Op- ti­mis­ten sa­gen. Zu Recht: bes­ser die Ge­gen­wart ge­nie­ßen, als sie sich mit fie­sen Ge­dan­ken zu ver­mie­sen!

Hap­py end

„Why worry?“heißt es im Youtube-Clip des in­di­schen Mo­ti­va­ti­ons­coa­ches Gaur Go­pal Pr­ab­hu: Sie ha­ben ein un­lös­ba­res Pro­blem? Dann kön­nen Sie nichts tun – al­so war­um sich Sor­gen ma­chen?! Sie ha­ben ein Pro­blem, das Sie lö­sen kön­nen? Dann lö­sen Sie es! War­um sich Sor­gen ma­chen?! Fin­den wir ein­leuch­tend. Be­stimmt steckt in uns ja doch ein Op­ti­mist, der mit ein we­nig Übung bald wie­der dar­an glaubt, ein­fach al­les zu kön­nen.

117 Je­des Lä­cheln biss­chen macht uns ein glück­lich er! Hoff­nung er­mög­licht ei­nen ro­si­gen Blick in die Zu­kunft öff­net, n an­de­re en Wer­sich ge­nieß Lie­be kann­die

m ot i v at i o n

Auf je­de dunk­le Pha­se ein Licht am folgt Ho­ri­zon t

en! zu­samm ge­hö­ren stär­ker Wir uns ma­chen e Freund

Ich kann al­les schaf­fen! Hal­lo, kind­li­cher Op­ti­mis­mus!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.