„Je­den Mor­gen geht’s auf die Mat­te!“

SHAPE (Germany) - - Inspiration /Fitathome -

Re­dak­teu­rin und Mut­ter Su­san­ne (35) macht seit acht Jah­ren Yo­ga. Meis­tens di­rekt nach dem Auf­ste­hen

War­um Zu hau­se? „Ich lie­be die Ru­he, be­vor ein neu­er Tag be­ginnt – und me­di­tie­re am liebs­ten, be­vor ich über­haupt ein Wort spre­che. Wenn ich mor­gens in ein Stu­dio ge­hen müss­te, könn­te ich den Frie­den der ers­ten Au­gen­bli­cke nach dem Auf­wa­chen nicht er­le­ben.“

Was bringt’s? „Ich bin drah­ti­ger, auf­rech­ter und stär­ker ge­wor­den. Vor al­lem aber hat Yo­ga mei­ne Ein­stel­lung ver­än­dert, mir Ge­las­sen­heit ge­ge­ben. Und am al­ler­wich­tigs­ten: Selbst­lie­be. Ich re­spek­tie­re mich und mei­nen Kör­per als Ge­schenk, auf das es auf­zu­pas­sen gilt. Was kos­tet es? „Für Mat­te und Kopf­stand­ho­cker ha­be ich 200 Eu­ro ge­zahlt.“

Auch Über Kopf hat Su­san­ne die Bu­de im Blick Yo­ga als Ri­tu­al

Der Kraft­akt fällt in ver­trau­ter Ku­lis­se leich­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.