Ganz ne­ben­bei: Es­sen ist fer­tig!

Sel­ber Ko­chen ist nicht nur ge­sund, son­dern auch an­ge­sagt wie nie. Mit­hil­fe des Au­to­Cooks, dem ers­ten Mul­ti­ko­cher von Bosch, ge­lin­gen ab so­fort so­gar an­spruchs­vol­le Le­cke­rei­en ganz ein­fach und im Nu.

SHAPE (Germany) - - Anzeige -

Wenn Zeit Man­gel­wa­re ist

Vol­le Ka­len­der und Ter­mi­ne ge­hö­ren heu­te mehr denn je zu un­se­rem All­tag. Da­mit der ge­sun­de Ge­nuss auch trotz Zeit­not nicht auf der Stre­cke bleibt, hat Bosch den Au­to­Cook ent­wi­ckelt: ei­nen Mul­ti­ko­cher, der die Crè­me de la Crè­me der Gar­me­tho­den be­herrscht – vom Dampf­ga­ren, Ba­cken und Schmo­ren über das Bra­ten und sanf­te Frit­tie­ren bis hin zum Sous-vi­de-Ga­ren, der Kö­nigs­dis­zi­plin. Toll: Auch Jo­ghurt be­rei­tet der Au­to­Cook über Nacht zu. Ein High­light für je­des Früh­stück!

Vol­le Aus­wahl für al­le Ge­schmä­cker

Pas­sen­de In­spi­ra­tio­nen und über 100 köst­li­che Re­zep­te hält das zu­ge­hö­ri­ge, mit­ge­lie­fer­te Koch­buch mit vie­len na­tio­na­len und in­ter­na­tio­na­len Köst­lich­kei­ten be­reit – al­le ex­klu­siv für den Au­to­Cook ent­wi­ckelt. Dar­in sind nicht nur Must-ha­ves wie Ome­lette und Por­ridge zu fin­den, son­dern auch Klas­si­ker wie Risot­to und Mouss­a­ka so­wie raf­fi­nier­te Trend­ge­rich­te, die frisch zu­be­rei­tet ei­nen wah­ren Hö­he­punkt für die Ge­schmacks­ner­ven dar­stel­len. Wer kann bei­spiels­wei­se zu ei­nem wür­zi­gen Thai-Cur­ry oder zar­ten Sous-vi­de Lachs­fi­let schon „Nein“sa­gen? Die kos­ten­freie App, die eben­falls al­le Re­zep­te aus dem Koch­buch um­fasst, wird au­ßer­dem kon­ti­nu­ier­lich durch neue Re­zep­te er­wei­tert. Prak­tisch!

Le­cker, ge­sund und ganz ea­sy

Ein­fach die Wunsch­köst­lich­keit aus­wäh­len, Zu­ta­ten ein­kau­fen, Pro­gramm aus­wäh­len und los geht’s! Schritt für Schritt und für al­le ver­ständ­lich füh­ren das Koch­buch und die App durch al­le Ar­beits­schrit­te, wäh­rend der Au­to­Cook das Zu­be­rei­ten und Ga­ren über­nimmt. Wir le­gen wäh­rend­des­sen ein­fach ei­ne klei­ne Lauf­ein­heit ein – und freu­en uns da­bei auf un­se­re ku­li­na­ri­sche Be­loh­nung nach dem Work­out!

2 Zu­be­rei­tungs­dau­er wäh­len (kurz, mit­tel, lang)

3 Pro­gramm be­stä­ti­gen

1 Ei­nes der Grun­dPro­gram­me wäh­len

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.