3 gol­de­ne Re­geln für Was­ser­rat­ten

SHAPE (Germany) - - Beauty / Schwimmen -

Ab­schmin­ken! Um das Was­ser nicht zu ver­schmut­zen und die Haut nicht mit Schmin­ke zu be­las­ten (Ma­ke-up kann in die Po­ren ge­lan­gen und die­se ver­stop­fen!): Schmin­ke run­ter! Da­für vor dem Schwim­men an­statt ei­nes al­ko­hol­hal­ti­gen Gels lie­ber ein mil­des Pro­dukt (z. B. Rei­ni­gungs­milch) be­nut­zen. Al­ko­hol­hal­ti­ge Cle­an­ser wür­den der Haut zu­sätz­lich Feuch­tig­keit ent­zie­hen – was sie vor dem Bad in Chlor­was­ser nicht ge­brau­chen kann! Ab in die Du­sche! Vor dem Schwim­men du­schen wir aus hy­gie­ni­schen Grün­den – da­nach, um uns von Chlor zu be­frei­en. Die Der­ma­to­lo­gin Dr. Ya­el Ad­ler emp­fiehlt in bei­den Fäl­len: nie zu heiß (un­ter 38 Grad blei­ben) und höchs­tens für 3 Mi­nu­ten. Bei län­ge­ren Show­er-Ses­si­ons wird der na­tür­li­che Schutz­man­tel der Haut ge­schä­digt, wo­durch Bak­te­ri­en so­wie Kei­me ein­drin­gen und die Pi­ckel- und Ek­zem­bil­dung för­dern kön­nen. Ra­sie­ren bit­te nie vor dem Schwim­men! Sonst kann Chlor durch win­zi­ge Schnitt­wun­den in die Haut ein­drin­gen, sie rei­zen und so­gar zu Wun­den füh­ren. Au­ßer­dem: Nach dem Schwim­men las­sen sich die Här­chen so­wie­so viel leich­ter ent­fer­nen, weil sie dann wei­cher sind.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.