2 Rich­tig es­sen

SHAPE (Germany) - - Beauty -

gu­ten ap­pe­tit! Ge­ne­rell gilt: nie mit vol­lem Ma­gen ins Bett ge­hen! Ist der Kör­per mit der Ver­dau­ung be­schäf­tigt, kann er sich nicht um an­de­re „Bau­stel­len“wie die Zell- bzw. Haut­re­ge­ne­ra­ti­on küm­mern. Zwi­schen der letz­ten Mahl­zeit und dem Zu­bett­ge­hen soll­ten des­halb min­des­tens drei St­un­den lie­gen. Le­bens­mit­tel mit viel Zu­cker und Koh­len­hy­dra­ten kön­nen Blut­zu­cker­schwan­kun­gen ver­ur­sa­chen, die Ih­nen den Schlaf rau­ben. Bes­ser: nähr­stoff­rei­ches Ge­mü­se (z. B. Avo­ca­dos) und Ei­wei­ße, z. B. aus Nüs­sen oder Fisch.

Leich­te Mahl­zei­ten sind ide­al. Sie be­las­ten den Kör­per nicht im Schlaf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.