Knall­wa­den!

Wer seid ihr über­haupt? Was macht ihr an un­se­rem Kör­per? Und wie wer­de ich euch wie­der los? An­nä­he­rung an ei­ne un­ge­lieb­te Kör­per­par­tie …

SHAPE (Germany) - - Fitness -

1 Als Knall­wa­den

… wer­den über­durch­schnitt­lich vo­lu­mi­nö­se Un­ter­schen­kel be­zeich­net. Die Form ist da­bei grund­sätz­lich ge­ne­tisch be­dingt. Al­ler­dings kann der op­ti­sche Ef­fekt durch ei­ne sehr aus­ge­präg­te Mus­ku­la­tur, Was­ser­ein­la­ge­run­gen oder ei­ne di­cke­re Fett­schicht ver­stärkt wer­den.

3 Ist Sport dann über­haupt gut?

Ja, aber nicht je­der: „Wer so­wie­so schon star­ke Waden hat, soll­te Sport­ar­ten wie Wan­dern mei­den, weil spe­zi­ell berg­auf die Wa­den­mus­keln be­son­ders trai­niert wer­den. Auch kur­ze in­ten­si­ve Be­las­tun­gen wie beim Seil­sprin­gen oder Sprint sind un­ge­eig­net. Die­se Be­we­gun­gen lau­fen näm­lich fast aus­schließ­lich über den Vor­der­fuß ab und ver­stär­ken die Op­tik der Waden“, weiß der Per­so­nal Trai­ner.

5 Was kann ich zu­sätz­lich tun?

Ge­sund es­sen. Ne­ben dem re­gel­mä­ßi­gen Stret­ching der Waden hilf t ei­ne aus­ge­wo­ge­ne Er­näh­rung, den Fet­tan­teil im Kör­per und so­mit auch an den Waden zu sen­ken. Al­so in­dus­tri­el­len Zu­cker und Fast Food bes­ser mei­den.

6 Wie kann der Be­au­ty-Doc hel­fen?

„Waden sind sehr schwie­rig, schlan­ker zu ma­chen. Im Prin­zip hilf t nur ei­ne Fett­ab­sau­gung am un­te­ren Teil des Un­ter­schen­kels. So wirkt der obe­re Teil schlan­ker – und man er­hält ein har­mo­ni­sche­res Bild“, er­klärt Dr. Chris­ti­an Lenz, Fach­arzt für plas­ti­sche Chir­ur­gie am Me­di­cal Institut in München (es ist nur ein Ein­griff not­wen­dig, die Kos­ten lie­gen bei 2.000–2.500€).

2 Was „läuft“da falsch?

„Die Ab­roll­be­we­gung des Fu­ßes hat ei­nen gro­ßen Ein­fluss auf die Form der Wa­de. Men­schen, die stark auf dem Vor­der­fuß ge­hen und we­ni­ger ab­rol­len, be­an­spru­chen den Wa­den­mus­kel be­son­ders. Das macht ihn kräf­ti­ger, aber eben oft auch di­cker“, er­klärt Ma­nu­el Wie­de­mann, Per­so­nal Trai­ner bei Fit Team in München.

4 Wel­che Sport­ar­ten hel­fen?

Um die Waden schlan­ker zu for­men, sind Work­outs mit ho­hem Stret­ching-An­teil ge­eig­net, wie Yo­ga und Pi­la­tes. Aber wie schon in Punkt 1 ge­sagt: Wer die di­cke­ren Waden „ge­erbt“hat, muss lan­ge für schlan­ke­re trai­nie­ren, um sicht­ba­re Ef­fek­te zu er­zie­len.

7 Kann je­der so ei­nen Ein­griff ma­chen las­sen?

Nur, wenn nach den Vor­un­ter­su­chun­gen grü­nes Licht ge­ge­ben wird: „Im Fall von Was­ser­ein­la­ge­run­gen soll­te vor­her die Ur­sa­che da­für ge­klärt wer­den. Han­delt es sich um ein Lym­phö­dem, ist nur in man­chen Fäl­len ei­ne Fett­ab­sau­gung mög­lich. Das muss mit ei­nem Lym­pho­lo­gen ab­ge­klärt wer­den“, er­klärt Dr. Lenz.

treue Be­glei­ter Knall­wa­den las­sen sich lei­der nicht so leicht ab­schüt­teln

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.