Blitz-Work­outs fürs Bü­ro Schnell,

Per­fekt: Das Job-Gym hat von „9 to 5“ge­öff­net! Wir ver­ra­ten, wie Sie in we­ni­gen Mi­nu­ten vorm Com­pu­ter fit und leis­tungs­stär­ker wer­den

SHAPE (Germany) - - Inhalt -

ef­fek­tiv, ein­fach: So blei­ben wir am Ar­beits­platz fit

PPssst, es ist so un­auf­fäl­lig, dass den Kol­le­gen ver­mut­lich gar nicht auf­fällt, wenn wir ge­ra­de heim­lich was für die Fi­gur tun. Die­ses „Of­fice-Work­out“ha­ben wir zu­sam­men mit Per­so­nal Trai­ner Ste­fan Nu­scheler (ele­ments.com) ent­wi­ckelt. Vor­teil: Wenn wir’s abends we­gen Über­stun­den nicht ins Gym schaf­fen: halb so schlimm! Fit sind wir ja schon …

Bauch­mus­keln Auf­recht hin­set­zen. Lin­kes Knie und rech­ten El­len­bo­gen vor der Brust zu­sam­men­füh­ren. 5 x, dann Sei­ten­wech­sel. 3 x täg­lich

Po und Ober­schen­kel Ab so­fort ste­hen wir nur noch so vom Schreib­tisch­stuhl auf: Ober­kör­per auf­recht, Po an­span­nen, Ge­wicht auf den Fer­sen. 3 x 5 Wie­der­ho­lun­gen täg­lich.

Schul­tern, Ar­me, Rü­cken & Brust Un­ter­ar­me auf die Tisch­plat­te, Dau­men zei­gen zur De­cke. Auf­recht sit­zen. Schul­tern nach un­ten zie­hen, Ar­me fest auf die Tisch­plat­te drü­cken. 3 x 10 Wie­der­ho­lun­gen täg­lich.

Po Da­mit wir ihn nicht platt sit­zen (ja, das geht!): im Sit­zen im­mer wie­der zehn Se­kun­den lang an­span­nen. Min­des­tens ein­mal je­de St­un­de.

Tri­zeps Auf­recht sit­zen oder ste­hen. Was­ser­fla­sche in die Hand neh­men. Arm nach hin­ten oben aus­stre­cken, El­len­bo­gen bleibt am Kör­per, Un­ter­arm an­win­keln. 10 x, Sei­ten­wech­sel. 3 x täg­lich.

Wa­den Geht ea­sy am Ko­pie­rer oder in der Tee­kü­che: auf die Ze­hen­spit­zen stel­len, kurz hal­ten, ab­sen­ken. Aber nur, bis die Fer­sen kurz über dem Bo­den sind. Dann wie­der hoch­drü­cken. 20 x. Bei je­der Ge­le­gen­heit.

Na­cken Auf­recht sit­zen. Schul­tern ak­tiv ent­span­nen. Ar­me hän­gen nach un­ten. Kinn zur Brust brin­gen, Kopf hän­gen las­sen. Den Kopf lang­sam nach rechts, dann nach links be­we­gen. Die­se Übung kön­nen Sie ru­hig mehr­mals täg­lich cir­ca 1 Mi­nu­te lang ma­chen, sie ent­spannt wun­der­bar den Na­cken.

Schreib­tisch-stretch Wer trai­niert und mo­ti­viert ist, steckt auch die Kol­le­gen mit sei­ner gu­ten Lau­ne an

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.