Short Sto­ry Die

schöns­ten Crop-Tops für je­de Figur

SHAPE (Germany) - - Inhalt / Juni -

Mit dem Bauch ist das ja so ei­ne Sa­che: Ent­we­der man hat noch das Food-Ba­by vom letz­ten Früh­stück, Mit­tag­es­sen und Din­ner in der Mit­te oder es ist im­mer noch der hart­nä­cki­ge Win­ter­speck da. Auch bei ei­nem fla­chen Bauch gibt es meis­tens et­was aus­zu­set­zen – die Tail­le ist nicht weib­lich ge­nug oder die Mus­keln sind zu we­nig de­fi­niert. Sich da aus­ge­rech­net an bauch­freie Trai­nings-Tei­le wie Crop-Tops trau­en? Fällt nicht al­len leicht. Aber: Wie im­mer lässt sich auch hier durch das rich­ti­ge Sty­ling was Schö­ne­res schum­meln: Wer un­zu­frie­den ist mit sei­ner Kör­per­mit­te, trägt zu den an­ge­sag­ten Shirts am besten ei­ne High-Waist-Ho­se, die nicht nur den Bauch ver­deckt, son­dern auch die Tail­le be­tont. Zu­sätz­lich kann man su­per mit ei­nem et­was wei­ter ge­schnit­te­nen Top mo­geln, da die Sil­hou­et­te im Kon­trast da­zu deut­lich zier­li­cher wirkt. Kur­vi­ge­re tra­gen Crop-Tops auch über en­gen Tanktops in Kon­trast­far­be – so wer­den Speck­röll­chen ver­deckt. Grund­sätz­lich gilt: Je zier­li­cher die Figur, des­to kür­zer (und en­ger) darf das Top sein. Psst: Wem der Hin­guck-Ef­fekt beim Sport nicht so wich­tig ist, trägt wei­ter nor­ma­le Tops – ei­nen funk­tio­na­len Vor­teil beim Trai­ning hat die kür­ze­re Crop-Va­ri­an­te näm­lich nicht! M

Auf geht’s Crop-Tops wie das hier von Ka­ri Traa (ca. 35 €), sind ei­ne su­per Mo­ti­va­ti­on, die Kör­per­mit­te mit Yo­ga & Co. in Form zu brin­gen

Halt be­wah­ren Mit brei­tem Lo­go-Bund. Von De­ha (ca. 55 €) Rü­cken zei­gen Mit Cut-out hin­ten. Von Oy­sho (ca. 20 €)

kur­ven ka­schie­ren Weit mit in­te­grier­tem Bra. Von Ni­ke über Za­lan­do (ca. 50 €)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.