„Diä­ten fin­de ich doof“

Lu­cia­na wiegt heu­te fast 40 Ki­lo mehr als vor zehn Jah­ren. Trotz­dem fühlt sie sich wohl – und zeigt auf ih­rem Blog tol­le Plus-Si­ze-Mo­de

SHAPE (Germany) - - Inhalt / Juli -

Lu­cia­na ist hap­py mit ih­rer Fi­gur

MMit mei­nem Ge­wicht hat­te ich noch nie ein Pro­blem, f ühl­te mich schon immer wohl in mei­ner Haut – egal, was die Waage an­zeig­te. Was mir aber schnell klar wur­de: Ein paar Ki­los zu viel auf den Hüf­ten sind oft für an­de­re The­ma. Man­che ge­hen mit ih­ren Be­lei­di­gun­gen ger­ne un­ter die Gür­tel­li­nie, wie ich auf mei­nem Blog „Lu zieht an.“früh er­fah­ren muss­te. Kaum hat­te ich im Ja­nu­ar 2009 die ers­ten Bil­der von mir ge­pos­tet, ka­men schon Kom­men­ta­re nach dem Mot­to: Wie kann sich ei­ne Di­cke nur so selbst­be­wusst prä­sen­tie­ren?! Ge­trof­fen hat mich das aber nicht – statt­des­sen ha­be ich da­mit wei­ter­ge­macht und mei­ne Mis­si­on schnell er­kannt: Ich möch­te den Frauen durch mei­ne Fo­tos und Sto­rys zei­gen, dass Schön­heit gar kei­ne Fra­ge des Ge­wichts ist.

schluss mit schlank!

2007 trug ich noch Grö­ße 38, war in mei­ner Ju­gend so­gar ziem­lich sport­lich: Erst mach­te ich Kunst­tur­nen, dann Bal­lett und schließ­lich tanz­te ich noch Stan­dard und Latein. Klar, dass über­flüs­si­ge Pfun­de in die­ser Zeit kein The­ma wa­ren, ob­wohl ich nie wirk­lich dünn war. Der Bruch kam mit 18. Da­mals zog mein fes­ter Tanz­part­ner in ei­ne an­de­re Stadt. Ich fand keinen neu­en, hör­te mit dem Sport auf – und nahm in den nächs­ten neun Jah­ren, auch aus per­sön­li­chen Grün­den, über 30 Ki­lo zu. Na­tür­lich ha­be ich auch die ei­ne oder an­de­re Di­ät pro­biert, aber eher halb­her­zig. Ich bin da wie ein trot­zi­ges Kind: Wenn man mir et­was „ver­bie­tet“, will ich es erst recht. Al­so war das The­ma „Ab­neh­men“schnell er­le­digt. Und ja, ich füh­le mich wirk­lich to­tal wohl da­mit.

je­de frau ist toll!

Mit mei­nem Blog will ich al­len Frauen klar­ma­chen, dass es selbst­ver­ständ­lich sein soll­te, sich und sei­nen Kör­per zu lie­ben. Wir al­le sind schön, wir müs­sen uns nur ak­zep­tie­ren. Mein High­light des Jah­res: Ich bin ei­ne der sechs Frauen für die Wer­beKam­pa­gne „Mei­ne Schön­heit ist mei­ne Ent­schei­dung“der Kos­me­tik­mar­ke Do­ve. Und jetzt mei­ne Ein­la­dung an euch: Pos­tet eu­re Bil­der mit dem Hash­tag #Mei­neSchön­heit auf Instagram! Nur Mut, Mä­dels! Ge­mein­sam kön­nen wir ein State­ment set­zen!“

2017, 95 kg höchst­ge­wicht „Die­ses Bild stammt aus der ak­tu­el­len Do­ve-Kam­pa­gne. Ich als Mo­del – das macht mich echt stolz!“

2007, 55 kg tanz-tee­nie „ Mei­ne gro­ße Leidenschaft frü­her war das Stan­dard­tan­zen – ein an­stren­gen­der Sport, der dich echt schlank hält.“

2008, 57 kg no mo­re sports „Kaum war es mit dem Tan­zen vor­bei, hat­te ich schon zwei Ki­lo mehr auf den Hüf­ten.“

2015, 82 kg Feel free! „Mit sol­chen Bil­dern möch­te ich zei­gen, dass auch kur­vi­ge Frauen toll im Bi­ki­ni aus­se­hen!“

2011, 65 kg mo­de-mä­del „Ich nahm wei­ter zu. Doch: kein Grund, sich nicht in die neu­es­ten Trends zu schmei­ßen!“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.