Lie­be Klei­der­bü­gel­schul­tern 7 Fak­ten zur Pro­blem­zo­ne

wer seid ihr über­haupt? Und wie wer­de ich euch wie­der los? So schlie­ßen wir Frie­den mit ei­ner un­ge­lieb­ten Kör­per­par­tie …

SHAPE (Germany) - - Inhalt / August -

Klei­der­bü­gel­schul­tern

… darf man nicht ver­wech­seln mit schlaf­fer Kör­per­hal­tung – al­so wenn wir mal trau­rig die Schul­tern hän­gen las­sen. Sie sind viel mehr das Er­geb­nis ei­ner kon­stan­ten Fehl­stel­lung – her­bei­ge­führt durch Schul­ter­ge­len­ke, die sich nach un­ten ver­la­gert ha­ben oder von An­fang an zu t ief „sit­zen“.

Wel­che Ur­sa­chen gibt es noch?

Lan­ges Sit­zen! Durch die ein­sei­ti­ge, ge­beug­te Hal­tung ver­kürzt sich auf Dau­er die Brust-, Schul­ter- und Na­cken­mus­ku­la­tur, wäh­rend gleich­zei­tig je­ne im Rü­cken über­dehnt wird. Fol­ge: Die Schul­tern sen­ken sich ab.

Was kann der Doc da­ge­gen tun?

We­nig! Vie­le Men­schen ha­ben von Na­tur aus ei­nen Kör­per­bau (sie­he Punkt 2), der die Fehl­stel­lung be­günst igt. Da be­wir­ken ope­ra­ti­ve Ein­grif­fe lei­der gar nichts …

Und wie hilft Sport?

„Die Rü­cken- und Schul­ter­mus­ku­la­tur zu stär­ken, ist das A und O“, weiß Ve­ro­ni­ka Pfef­fer, Sport­wis­sen­schaft­le­rin und Na­tio­nal Group Fit­ness Ma­na­ger bei Fit­ness First. Da­zu eig­net sich der Un­ter­arm­stütz su­per – auch weil er gleich­zei­tig die oft ver­kürz­te Brust­mus­ku­la­tur kräf­tigt. Täg­lich ei­ne Plank ma­chen und so lan­ge hal­ten, wie es geht.

Lässt sich mit Klei­dung trick­sen?

Schul­ter­pols­ter sind ide­al, um das Ge­fäl­le aus­zu­glei­chen. Auch Blu­sen und T-Shirts mit Rü­schen in dem Be­reich eig­nen sich gut, weil sie op­tisch mehr Vo­lu­men schum­meln. Und: Tauscht Ein­far­bi­ges ge­gen Mus­ter aus – das lenkt den Blick ab.

Sind die Ge­ne für die­se Fehl­stel­lung ver­ant­wort­lich?

Zum Teil! Vor al­lem bei Men­schen mit ei­nem so­ge­nann­ten „ek­to­mor­phen“Kör­per­bau (schmal & groß) ist das Schul­ter­ge­lenk oft schon von Ge­burt an ab­ge­senkt.

Tut das weh?

Ei­ne stär­ker aus­ge­präg­te Fehl­stel­lung geht oft mit Schul­ter­ge­lenk­ser­kran­kun­gen oder Schul­ter­blatt­schmer­zen ein­her. Auch die um­lie­gen­den Schleim­beu­tel wer­den schnel­ler ge­reizt und kön­nen sich ent­zün­den.

wenn’s uns tief im na­cken sitzt! Ab­fal­len­de Schul­tern las­sen sich nur mit viiiel Sport be­he­ben

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.