Star­ker Rü­cken

Se­xy Back! Wir al­le wol­len ei­ne gu­te Fi­gur in Rü­cken- und schul­ter­frei­en Ober­tei­len ma­chen, oder? „Wie im­mer, wenn ihr Mus­keln auf­bau­en wollt, gilt: vie­le Pro­te­ine auf den Spei­se­plan!“Und da­zu die rich­ti­ge Sport­art …

SHAPE (Germany) - - Fitness -

Am schnells­ten

Go hard or go ho­me. Den Rü­cken trai­niert ihr pri­ma mit schwe­ren Ge­wich­ten und ge­ziel­ten Übun­gen wie Klimm­zü­gen. Su­per auch, um Ver­span­nun­gen vor­zu­beu­gen! Wich­tig: Un­be­dingt mit Trai­ner ein­stei­gen und im­mer auf ei­ne sau­be­re Aus­füh­rung ach­ten – das schützt vor Ver­let­zun­gen. Nach ein paar Wo­chen fühlt ihr, wie die Rü­cken­mus­ku­la­tur kräf­ti­ger wird.

Am nach­hal­tigs­ten

Schwim­men tut dem Rü­cken gut, denn es löst auf sanf­te Art Ver­span­nun­gen und för­dert den Mus­kel­auf­bau. Er­gän­zend ist Pi­la­tes toll, weil es eben­falls Co­re- und Rü­cken­mus­keln stärkt und die Durch­blu­tung der Mus­keln för­dert.

AM bes­ten

„Das Trai­ning am Ru­der­ge­rät i st nicht wahn­sin­nig an­stren­gend, aber trotz­dem su­per für den Rü­cken und den rest­li­chen Bo­dy. Im Ide­al­fall macht ihr an den ru­der­frei­en Ta­gen noch Yo­ga – das wirkt aus­glei­chend und hält die Mus­keln ge­schmei­dig“, rät der Per­so­nal Coach.

Zieh durch! Drei­mal pro Wo­che 40 Min. Ru­dern: Das kräf­tigt die Rück­sei­te

bahn frei 45 Min. Schwim­men, drei­mal pro Wo­che – und eu­er Rü­cken freut sich!

Lift me up Ca. 20 Min. Pum­pen (drei­mal pro Wo­che) bringt euch schnell ans Ziel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.