Auf den Punkt kom­men

Kür­zer, prä­gnan­ter, in­ter­ak­ti­ver: Mit ih­rem Re­launch möch­te die Web­site „Ich weiß, was ich tu“noch be­nut­zer­freund­li­cher wer­den

Siegessaeule - - Berlin - Cars­ten Bau­haus

Nicht nur das De­sign hat sich ge­än­dert, auch die in­halt­li­che Ver­mitt­lung von Wis­sen über HIV und an­de­re se­xu­ell über­trag­ba­re In­fek­tio­nen. Tech­nisch passt sich die Sei­te jetzt au­to­ma­tisch an mo­bi­le Ge­rä­te wie Smart­pho­nes und Ta­blets an. „Wir brin­gen so­zu­sa­gen neu­en Schwung in den La­den“, sagt Kam­pa­gnen­lei­ter Tim Scho­mann. Al­le Tex­te wur­den über­ar­bei­tet und ge­kürzt. „Text­wüs­ten sucht man bei uns ver­geb­lich“, so Scho­mann. „Wir kom­men auf den Punkt. Na­tür­lich oh­ne dass die Qua­li­tät dar­un­ter lei­det.“Zu­sätz­lich ist die Sei­te noch in­ter­ak­ti­ver ge­wor­den: „Wir nut­zen den iw­wit-Blog so­wie un­se­re Face­boo­kFan­sei­te und freu­en uns hier auf die In­ter­ak­ti­on mit den Usern.“Auch die di­rek­te Be­ra­tung wur­de ver­ein­facht: Wenn zum Bei­spiel beim Sex das Kon­dom reißt, kann so­fort nach­ge­schaut wer­den, wie man idea­ler­wei­se re­agiert. In­di­vi­du­el­le Un­ter­stüt­zung bie­tet zu­dem der On­line He­alth Sup­port, in dem spe­zi­ell aus­ge­bil­de­te He­alth Sup­por­ter kos­ten­los, schnell und ver­trau­lich in­for­mie­ren. Doch iw­wit.de ist weit mehr als nur ein Por­tal zu Ge­sund­heits­fra­gen. „Wir zei­gen die un­ter­schied­li­chen Part­ner­schafts­mo­del­le und in­for­mie­ren auch über Dro­gen­kon­sum und Sa­fer Use“, sagt Tim Scho­mann. Seit fünf Jah­ren ist „Ich weiß was ich tu“die Ant­wort auf die neue Si­tua­ti­on für ein Le­ben mit HIV. Neu ist un­ter an­de­rem auch ei­ne ei­ge­ne The­men­sei­te zum „Schutz durch The­ra­pie“. „Auch hier müs­sen wir als Bun­des­kam­pa­gne na­tür­lich Ant­wor­ten ge­ben“, be­tont Scho­mann. Den er­ho­be­nen Zei­ge­fin­ger sucht man da­bei ver­ge­bens. „Was die Kam­pa­gne so be­son­ders macht, ist die un­auf­ge­reg­te Sach­lich­keit der In­hal­te. Das be­stä­ti­gen uns auch im­mer wie­der un­se­re User: Un­se­re In­fos sind ak­zep­tie­rend und nicht be­wer­tend. Das ist doch ein schö­nes Kom­pli­ment.“

Mehr In­fos un­ter iw­wit.de

iw­wit-Kam­pa­gnen­lei­ter Tim Scho­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.