Frei schwim­men

Siegessaeule - - Wir -

Öf­fent­li­che Bä­der sind für Trans*men­schen nach wie vor angst­be­setz­te Or­te, an de­nen Dis­kri­mi­nie­rung an der Ta­ges­ord­nung ist, wie ein Vor­fall im Stadt­bad Neu­kölln am 3. No­vem­ber 2015 schmerz­lich zeig­te: 11:00 vor­mit­tags. Ei­ne schwar­ze Trans*per­son und ih­re Be­glei­te­rin wol­len schwim­men ge­hen und be­tre­ten die Frau­en­um­klei­de. Dort zieht sich gera­de ei­ne Ki­ta­grup­pe um – und ei­ne der Er­zie­he­rin­nen er­klärt der schwar­zen Trans*per­son, sie sei in der „fal­schen“Um­klei­de und sol­le die­se um­ge­hend ver­las­sen. Was dann folg­te, be­rich­tet SIE­GES­SÄU­LE-Au­tor Mal­te Gö­bel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.