Aus­la­ge­stel­le des Mo­nats: Ca­fé Be­rio

Siegessaeule - - Programm -

> Wer hat’s ge­wusst? Das Ca­fé Be­rio gibt es be­reits seit 1951! 1985 über­nahm Fre­de­ri­co (Fo­to) das Ca­fé und be­treibt es nach ei­ner Un­ter­bre­chung seit 2010 wie­der selbst. Mitt­ler­wei­le ei­ne Schö­ne­ber­ger In­sti­tu­ti­on ist das Be­rio laut Fre­de­ri­co ein Kiez­lo­kal, das zwi­schen His­to­rie und Ge­gen­wart chan­giert und „den Kiez und Ber­lin in Zu­kunft stär­ken“möch­te. Rund um die Uhr sie­ben Ta­ge die Wo­che ge­öff­net („24h OPEN min­ded“), ist das Be­rio seit 30 Jah­ren mit mitt­ler­wei­le 800 Hef­ten pro Mo­nat ei­ne der wich­tigs­ten Aus­la­ge­stel­len der SIE­GES­SÄU­LE. „Manch­mal müs­sen wir nach­be­stel­len“, er­zählt Fre­de­ri­co. Wel­che Re­le­vanz hat das Heft für ihn und sei­ne Gäs­te? „Sie ist mit der er­kämpf­ten Frei­heit ge­wach­sen. Hin­ter der SIE­GES­SÄU­LE steht ein Geist, der Ein­fluss auf die Ent­wick­lung Ber­lins hat. Für vie­le mei­ner Gäs­te ist die SIE­GES­SÄU­LE ein fes­ter Be­stand­teil ih­res Le­bens.“< ja­no

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.