Mit GPS

Smartwoman - - Mobile Welt -

2. Schritt: 3. Schritt: Tra­cker ein­rich­ten

Le­gen Sie zu­erst ei­ne SIM-Kar­te in den GPS-Tra­cker ein. An­schlie­ßend brin­gen Sie ihn an ei­nem be­weg­li­chen Ge­gen­stand (z.B. Fahr­rad, Kof­fer, Au­to) an. Der GPS-Tra­cker (im Bei­spiel der SaR-mi­ni) lässt sich via App für An­dro­id- und iOS-Smart­pho­nes steu­ern.

Such­op­tio­nen aus­wäh­len

Nach­dem Sie den Sen­sor in der App hin­zu­ge­fügt ha­ben, las­sen sich di­ver­se Alarm­funk­tio­nen aus­wäh­len, die ins­be­son­de­re im Dieb­stahls­fall nütz­lich sind wie et­wa Alarm bei Vi­bra­ti­on oder Alarm bei Ent­fer­nung vom ak­tu­el­len Stand­ort. Wird der Tra­cker spä­ter be­wegt, wer­den die ex­ak­ten Ko­or­di­na­ten des Stand­or­tes inkl. Kar­ten­an­zei­ge auf dem Smart­pho­ne ge­zeigt.

Stand­ort ab­fra­gen

Es ist auch mög­lich, den der­zei­ti­gen Stand­ort des Tra­ckers ein­zeln ab­zu­fra­gen. Das kann ent­we­der di­rekt in der App ge­sche­hen oder bei den meis­ten Ge­rä­ten auch per Mo­bil­funk. Sie schi­cken an das Sys­tem ei­ne SMS mit ei­nem spe­zi­el­len Be­fehl und er­hal­ten ei­ne SMS mit den Ko­or­di­na­ten zu­rück, die sich dann in Goog­le Maps an­zei­gen las­sen. Zu­dem ist auch Live-Tracking über ein spe­zi­el­les Por­tal mög­lich. Hier wird der kom­plet­te Weg des Sen­ders an­ge­zeigt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.