Das müs­sen Sie beim wis­sen

Neu­er Leuch­ten

Smartwoman - - Leben Und Genuss -

Rich­ti­ge Fas­sung aus­su­chen (z. B. Sch­raub- oder Steckso­ckel); für Schraub­ge­win­de ist das in der Re­gel E27

Hel­lig­keit in Lu­men wäh­len Wat­t­an­ga­be mal fünf ent­spricht in et­wa der frü­he­ren Wat­t­an­ga­be von Glüh­lam­pen. Doch Ach­tung: Der­zeit än­dert sich der Mul­ti­pli­ka­tor­wert mit je­der neu­en LED-Ge­ne­ra­ti­on. Bes­ser, man ori­en­tiert sich an der Lu­men-An­zahl, ab­ge­kürzt lm. 700 Lu­men ent­spre­chen in et­wa ei­ner 60-Watt-Glülam­pe. 300 Lu­men sind rund 40 Watt.

Farb­tem­pe­ra­tur in Kel­vin aus­su­chen Sie sagt et­was über die Licht­far­be aus. Ei­ne war­me Licht­far­be hat ei­ne nied­ri­ge Kel­vin­zahl, ei­ne kal­te Licht­far­be hin­ge­gen ei­ne ho­he Kel­vin­zahl. Bei 1000 und 3000 Kel­vin macht das Licht ei­ne warm­wei­ße Far­be, die als sehr an­ge­nehm im Wohn­zim­mer emp­fun­den wird. Bei 4000 Kel­vin spricht man von Neu­tral­weiß. Bü­ro­räu­me sind bei­spiels­wei­se mit rund 4000 Kel­vin aus­ge­leuch­tet. Wenn Sie ei­ne LED kau­fen, wür­de ich ra­ten, zur ei­ner LED zu grei­fen, die ei­nen Wert un­ter 3000 Kel­vin hat.

Tunable Whi­te – ja oder nein Die Licht­far­be des Ta­ges­lichts än­dert sich je nach Ta­ges­zeit. Mit­tags ist es eher kalt-weiß, wäh­rend es am Abend eher warm-weiß wird. Mit Tunable-Whi­teLeuch­ten kön­nen Sie das Licht stets an die ak­tu­el­len Ta­ges­licht­ver­hält­nis­se an­pas­sen und sich letzt­lich Ih­re ei­ge­ne Licht­stim­mung kre­ieren.

Auf die Farb­wie­der­ga­be in Ra ach­ten Er be­schreibt, wie na­tür­lich Far­ben wie­der­ge­ge­ben wer­den. Der bes­te Ra-Wert ist 100 und ent­spricht Ta­ges­licht. Für In­nen­räu­me soll­te der Wert nicht un­ter 80 lie­gen. Bes­ser wä­re ein Wert über 90. Je hö­her der Wert, des­to teu­rer aber die Lam­pe.

Ach­tung: Nicht al­le LEDs sind dimm­bar Un­be­dingt auf den Ver­pa­ckungs­hin­weis „dimma­ble“ach­ten. Zu­dem ist zu prü­fen, ob der Dim­mer kom­pa­ti­bel ist. Qua­li­täts­her­stel­ler bie­ten im In­ter­net Kom­pa­ti­bi­li­täts­lis­ten zum Nach­schla­gen an. Im Zwei­fels­fall hilft der Elek­tro­f­ach­mann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.