Die wich­tigs­ten Eck­da­ten für den ei­ge­nen Norm­brief

Smartwoman - - Modernes Zuhause -

1. Schritt: Sei­ten­rän­der & Text­feld fest­le­gen

Nach­dem Sie un­ter Word 2010 ein lee­res, neu­es Do­ku­ment ge­öff­net ha­ben, le­gen Sie als Ers­tes die Sei­ten­rän­der und den Be­ginn Ih­res Text­fel­des fest. Öff­nen Sie da­zu das Re­gis­ter „Sei­ten­lay­out“und die Op­ti­on „Sei­ten­rän­der“. Kli­cken Sie ganz un­ten auf „Be­nut­zer­de­fi­nier­te Sei­ten­rän­der“. Im fol­gen­den Fens­ter öff­nen Sie das Re­gis­ter „Sei­ten­rän­der“und tra­gen un­ter dem Ein­trag „Sei­ten­rän­der“ne­ben „Oben“9,5 cm und ne­ben „Links“2,41 cm ein. Im An­schluss schlie­ßen Sie das Ein­ga­be­fens­ter mit „OK“. Der blin­ken­de Cur­sor ist jetzt auf dem lee­ren Do­ku­ment et­wa ein Drit­tel nach un­ten ge­rutscht.

2. Schritt: Brief­kopf ins Do­ku­ment ein­fü­gen

In den Brief­kopf schrei­ben Sie Ih­ren Na­men, Ih­re Adres­se und fü­gen bei Be­darf ein Lo­go ein. Da­zu nut­zen Sie die so­ge­nann­te Kopf­zei­le. Star­ten Sie das Re­gis­ter „Ein­fü­gen“, und kli­cken Sie auf den klei­nen Pfeil un­ter „Kopf­zei­le“. Wäh­len Sie un­ten „Kopf­zei­le be­ar­bei­ten“. Tip­pen Sie nun Ih­ren Ab­sen­der mit Na­men und Adress­da­ten ein. Selbst­stän­di­ge kön­nen auch mit Ih­rem Fir­men­na­men be­gin­nen und die­sen ge­fet­tet her­vor­he­ben.

3. Schritt: Ab­sen­der und Fir­men­lo­go

Über das Re­gis­ter „Ein­fü­gen“und „Gra­fik“lässt sich bei Be­darf ein Fir­men­lo­go oder ein Schmuck­bild pas­send zum Brie­fin­halt plat­zie­ren (z.B. ein Bün­del Luft­bal­lons zur Ein­la­dung zu ei­ner Par­ty). Kli­cken Sie mit der rech­ten Maus­tas­te auf das ein­ge­füg­te (Lo­go)-Bild, kön­nen Sie es über die An­fass­punk­te in der Bild­um­rah­mung grö­ßen­mä­ßig an­pas­sen. Um es frei an die rich­ti­ge Po­si­ti­on zu ver­schie­ben lässt sich der Be­fehl „Zei­len­um­bruch“und die Op­tio­nen „Vor den Text“nut­zen. Kli­cken Sie dann in das Bild, und ver­schie­ben Sie es mit ge­drück­ter Maus­tas­te an die ge­wünsch­te Po­si­ti­on. Hier wird in der Re­gel die rech­te Sei­te be­vor­zugt. Der obe­re Rand des Lo­gos soll­te in der glei­chen Hö­he wie die ers­te Zei­le des Ab­sen­ders ab­schlie­ßen.

4. Schritt: Schmuck­bil­der fin­den

Ha­ben Sie kein Schmuck­bild zur Hand, kön­nen Sie in den Word-Clip­arts ein Mo­tiv su­chen. Kli­cken Sie im Re­gis­ter „Ein­fü­gen“auf die Op­ti­on „Clip­arts“. Es er­scheint rechts ein Such­fens­ter. Hier kön­nen Sie ei­nen Such­be­griff ein­ge­ben und sich über „OK“dann die Win­dows-Vor­schlä­ge an­se­hen. Das pas­sen­de Bild wan­dert per Dop­pel­klick in die Kopf­zei­le und lässt sich wie in Schritt 3 plat­zie­ren.

1 2 4

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.