DATEIENDUNGEN ANSCHAUEN

Smartwoman - - TitelThema -

Ge­fähr­li­che An­hän­ge sind aus­führ­ba­re Da­tei­en. Sie kön­nen Ak­tio­nen durch­füh­ren, wenn man sie öff­net. Auf­pas­sen soll­ten Sie vor al­lem bei Datei­na­men mit der En­dung .exe, .com, .vbs, .bat, .sys und .reg. Ha­cker wen­den je­doch oft ei­nen Trick an: Sie tar­nen ih­re Schad­soft­ware als Bild oder PDF – zum Bei­spiel „do­ku­ment.pdf.exe“. Ist in Win­dows die An­zei­ge der Datei­na­men­er­wei­te­run­gen de­ak­ti­viert, sieht der Schäd­ling auf den ers­ten Blick wie ein harm­lo­ses PDF-Do­ku­ment aus. Des­halb soll­ten Sie Dateiendungen im­mer an­zei­gen las­sen. Da­für ge­hen Sie im Win­dows Ex­plo­rer ins Me­nü „An­sicht“und set­zen ein Häk­chen bei „Datei­na­men­er­wei­te­run­gen“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.