Far­fal­le al­la put­ta­ne­sca

So is(s)t Italien Special Edition - - Klassiker -

• 2 Knob­lauch­ze­hen • 1 Zwie­bel • 1 ro­ter Pe­pe­ron­ci­no • 5 Stie­le Ore­ga­no • 600 g To­ma­ten • 150 g schwar­ze Oli­ven, ent­steint • 2 EL Ka­pern in La­ke (Glas) • 5 Sar­del­len in Öl (Glas) • 2 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra • 400 g Far­fal­le • 1 Sprit­zer Bio-zi­tro­nen­saft • 60 g Par­me­san am Stück • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

Knob­lauch­ze­hen schä­len und fein ha­cken. Die Zwie­bel eben­falls schä­len und in klei­ne Wür­fel schnei­den. Pe­pe­ron­ci­no wa­schen und in fei­ne Rin­ge schnei­den. Den Ore­ga­no wa­schen und tro­cken tup­fen. Die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen und grob ha­cken.

2

Die To­ma­ten wa­schen, kreuz­wei­se ein­schnei­den und mit ko­chen­dem Was­ser über­brü­hen. Nach 1 Mi­nu­te in ei­ne Schüs­sel mit Eis­was­ser ge­ben. Die To­ma­ten dann ent­häu­ten, vom Stiel­an­satz be­frei­en und grob wür­feln.

3

Oli­ven und Ka­pern gründ­lich ab­trop­fen las­sen und ha­cken. Die Sar­del­len un­ter kal­tem Was­ser ab­spü­len, dann tro­cken tup­fen und eben­falls fein ha­cken.

4Das Öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen. Knob­lauch und Zwie­bel dar­in bei mitt­le­rer Hit­ze gla­sig düns­ten. Sar­del­len und Pe­pe­ron­ci­no da­zu­ge­ben und kurz mit an­düns­ten. To­ma­ten und Ore­ga­no da­zu­ge­ben und al­les ca. 20 Mi­nu­ten bei klei­ner Hit­ze kö­cheln las­sen.

5 6

Nach 10 Mi­nu­ten Gar­zeit die Far­fal­le nach Pa­ckungs­an­ga­be in ko­chen­dem Salz­was­ser ga­ren.

Oli­ven und Ka­pern zu den To­ma­ten in die Pfan­ne ge­ben. Al­les mit Zi­tro­nen­saft, Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Den Par­me­san in fei­ne Spä­ne ho­beln. Far­fal­le ab­gie­ßen, tropf­nass in die Pfan­ne ge­ben. Al­les ver­men­gen, ggf. er­neut ab­schme­cken und mit dem Par­me­san gar­niert ser­vie­ren.

50 MI­NU­TEN FÜR 4 PER­SO­NEN ZUBEREITUNGSZEIT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.