Lau­war­mer Pasta­sa­lat mit Wir­sing, ge­bra­te­ner Sa­la­mi und Nüs­sen

So is(s)t Italien Special Edition - - Salate -

• 1/2 mit­tel­gro­ßer Wir­sing • 1 Grund­re­zept für Far­fal­le (sie­he Sei­te 19) • 30 g Wal­nuss­ker­ne • 30 g Ha­sel­nuss­ker­ne • 30 g Kür­bis­ker­ne • 100 g ita­lie­ni­sche Sa­la­mi am Stück • 50 ml hei­ße Ge­mü­se­brü­he • 3 TL Senf • 3 EL hel­ler Bal­sa­mi­coes­sig • 1 TL Zu­cker • 3 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

Den Wir­sing vom Strunk be­frei­en, in ca. 1,5 cm brei­te Strei­fen schnei­den und gründ­lich wa­schen. Die Far­fal­le in reich­lich ko­chen­dem Salz­was­ser al den­te ga­ren. In der letz­ten Mi­nu­te der Gar­zeit auch die vor­be­rei­te­ten Wir­sing­s­trei­fen da­zu­ge­ben.

2

Die Nüs­se grob ha­cken und zu­sam­men mit den Kür­bis­ker­nen oh­ne Zu­ga­be von Fett in ei­ner Pfan­ne an­rös­ten. Her­aus­neh­men und ab­küh­len las­sen. Die Sa­la­mi in klei­ne Wür­fel schnei­den und eben­falls oh­ne Zu­ga­be von Fett in der­sel­ben Pfan­ne an­bra­ten.

3

Für das Dres­sing Brü­he, Senf und Es­sig in ei­ner Sa­lat­schüs­sel ver­rüh­ren und mit Salz, Pfef­fer und Zu­cker kräf­tig wür­zen. Das Oli­ven­öl un­ter­rüh­ren. Far­fal­le und Wir­sing ab­gie­ßen und kurz ab­trop­fen las­sen, dann zum Dres­sing ge­ben. Die Sa­la­mi­wür­fel eben­falls da­zu­ge­ben und al­les vor­sich­tig ver­mi­schen. Den Pasta­sa­lat auf vier Tel­ler ver­tei­len, mit der Nuss­mi­schung be­streu­en und lau­warm ser­vie­ren.

30 MI­NU­TEN FÜR 4 PER­SO­NEN ZUBEREITUNGSZEIT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.