Spa­ghet­ti­ni mit Boh­nen und Pes­to

So is(s)t Italien Special Edition - - Salate -

• 300 g fest­ko­chen­de Kar­tof­feln • 300 g grü­ne Boh­nen • 3 Knob­lauch­ze­hen • 1 Bund Ba­si­li­kum • 25 g Pi­ni­en­ker­ne • 30 g Par­me­san • 75 ml na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra • Saft von 1/2 Bio-zi­tro­ne • 500 g Spa­ghet­ti­ni • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

Kar­tof­feln schä­len und wa­schen. In 1–2 cm gro­ße Wür­fel schnei­den. Boh­nen wa­schen und put­zen. Knob­lauch schä­len und 2 Ze­hen grob ha­cken. Ba­si­li­kum wa­schen und tro­cken tup­fen. Die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen. Die Pi­ni­en­ker­ne in ei­ner Pfan­ne oh­ne Fett gold­braun rös­ten, an­schlie­ßend aus der Pfan­ne neh­men und ab­küh­len las­sen. Den Par­me­san fein rei­ben.

2

Die Kar­tof­feln mit der gan­zen Knob­lauch­ze­he in ko­chen­dem Salz­was­ser 10–12 Mi­nu­ten ga­ren. Nach 5 Mi­nu­ten die Boh­nen da­zu­ge­ben und mit­ga­ren.

3

In der Zwi­schen­zeit Ba­si­li­kum bis auf ei­ni­ge Blät­ter zum Gar­nie­ren mit den ge­rös­te­ten Pi­ni­en­ker­nen, dem üb­ri­gen Knob­lauch, Par­me­san und Oli­ven­öl fein pü­rie­ren. Kräf­tig mit Zi­tro­nen­saft, Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

4

Die Spa­ghet­ti­ni in reich­lich ko­chen­dem Salz­was­ser nach Pa­ckungs­an­ga­be al den­te ga­ren. Beim Ab­gie­ßen ein we­nig Pas­ta­was­ser auf­fan­gen. Die Kar­tof­feln und Boh­nen eben­falls ab­gie­ßen und kurz ab­trop­fen las­sen, den ge­koch­ten Knob­lauch ent­fer­nen.

5

Das Ba­si­li­kum­pes­to bis zur ge­wünsch­ten Kon­sis­tenz mit et­was Pas­ta­was­ser glatt rüh­ren und vor­sich­tig mit den Spa­ghet­ti­ni ver­men­gen. Die Pas­ta auf vier Tel­ler ver­tei­len, Kar­tof­feln und Boh­nen eben­falls auf den Tel­lern an­rich­ten und mit das Ge­richt mit den rest­li­chen Ba­si­li­kum­blät­tern gar­nie­ren. So­fort ser­vie­ren.

FÜR 4 PER­SO­NEN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.