Fu­sil­li mit Pe­ter­si­li­en-ka­rot­ten­pes­to

So is(s)t Italien Special Edition - - Pesto -

• 8 mit­tel­gro­ße Ka­rot­ten • 2 Knob­lauch­ze­hen • ca. 4 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra • 2 TL Zu­cker • 500 g Fu­sil­li • 4 Stie­le Pe­ter­si­lie • 2 EL Man­del­ker­ne • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

Die Ka­rot­ten schä­len, von den En­den be­frei­en und auf der Kü­chen­rei­be grob ras­peln. Den Knob­lauch schä­len und ha­cken. 2 EL Oli­ven­öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen. Ka­rot­ten und Knob­lauch dar­in bei mitt­le­rer Hit­ze an­düns­ten, bis die Ka­rot­ten gar sind.

2

2/3 der ge­düns­te­ten Ka­rot­ten in ein ho­hes schma­les Ge­fäß ge­ben und ab­küh­len las­sen. Den Zu­cker zu den üb­ri­gen Ka­rot­ten in die Pfan­ne ge­ben und bei gro­ßer Hit­ze ka­ra­mel­li­sie­ren las­sen. Vom Herd neh­men, sal­zen und pfef­fern.

3

Fu­sil­li nach Pa­ckungs­an­ga­be in ko­chen­dem Salz­was­ser al den­te ga­ren. Die Pe­ter­si­lie wa­schen und tro­cken schüt­teln, dann die Blätt­chen ab­zup­fen.

4

Die Pe­ter­si­lie, die Man­deln und das üb­ri­ge Oli­ven­öl zu den Ka­rot­ten ins Ge­fäß ge­ben. Al­les mit dem Stab­mi­xer fein pü­rie­ren, ggf. et­was mehr Oli­ven­öl da­zu­ge­ben, bis die ge­wünsch­te Kon­sis­tenz er­reicht ist. Die ka­ra­mel­li­sier­ten Ka­rot­ten un­ter­rüh­ren und das Pes­to kräf­tig mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Die ge­gar­ten Fu­sil­li ab­gie­ßen und tropf­nass mit dem fri­schen Pe­ter­si­li­en-ka­rot­ten­pes­to ver­mi­schen, so­fort ser­vie­ren.

35 MI­NU­TEN Die Ka­rot­ten ver­lei­hen dem Ge­richt ei­ne ganz na­tür­li­che Sü­ße FÜR 4 PER­SO­NEN ZUBEREITUNGSZEIT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.