Pen­ne mit Pfif­fer­ling-mas­car­po­ne­s­o­ße

So is(s)t Italien Special Edition - - Gemüsesossen -

• 300 g Pfif­fer­lin­ge • 10 Blätt­chen Sal­bei • 50 g Speck, ge­wür­felt • 1 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra, bei Be­darf • 400 g Pen­ne • 2 Knob­lauch­ze­hen, ge­schält, ge­hackt • 100 ml Ge­mü­se­brü­he • 200 g Mas­car­po­ne • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

Die Pfif­fer­lin­ge put­zen und mit ei­nem Kü­chen­pa­pier ab­rei­ben, um an­haf­ten­den Schmutz zu ent­fer­nen. Je nach Grö­ße hal­bie­ren oder vier­teln. Die Sal­beiblätt­chen wa­schen, tro­cken tup­fen und in Strei­fen schnei­den.

2

Den ge­wür­fel­ten Speck in ei­ner Pfan­ne aus­las­sen. Die Pfif­fer­lin­ge da­zu­ge­ben und bei mitt­le­rer Hit­ze 10 Mi­nu­ten an­bra­ten, ggf. 1 EL Oli­ven­öl da­zu­ge­ben. In der Zwi­schen­zeit die Pen­ne nach Pa­ckungs­an­ga­be in ko­chen­dem Salz­was­ser al den­te ga­ren.

3

In den letz­ten 2 Mi­nu­ten der Gar­zeit der Pil­ze Sal­bei und Knob­lauch da­zu­ge­ben und mit­bra­ten. Mit Brü­he ab­lö­schen, Mas­car­po­ne da­zu­ge­ben, schmel­zen las­sen. Mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken und mit der Pas­ta ser­vie­ren.

35 MI­NU­TEN FÜR 4 PER­SO­NEN Pfif­fer­lin­ge las­sen sich auch mit ei­nem Pin­sel gut säu­bern ZUBEREITUNGSZEIT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.