St­ein­pilz-ra­vio­li mit Fen­chelPa­pri­ka-ge­mü­se und Thy­mi­an­so­ße

So is(s)t Italien Special Edition - - Gefüllt -

1

Die ge­trock­ne­ten Pil­ze 15 Mi­nu­ten in 150 ml war­mem Was­ser ein­wei­chen. In­zwi­schen Mehl, Eier und 1 EL Öl zu ei­nem glat­ten Teig ver­kne­ten. Die­sen ab­ge­deckt et­wa 30 Mi­nu­ten ru­hen las­sen.

2

In­zwi­schen die fri­schen St­ein­pil­ze put­zen und fein wür­feln. 2 EL Öl in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen und die Pil­ze dar­in an­bra­ten. Die ge­trock­ne­ten Pil­ze ab­gie­ßen, ab­trop­fen las­sen, da­bei das Was­ser auf­fan­gen. Die Pil­ze fein ha­cken. Al­le ge­bra­te­nen Pil­ze zu­rück in die Pfan­ne ge­ben. Knob­lauch und ge­trock­ne­te Pil­ze da­zu­ge­ben, ca. 3 Mi­nu­ten bra­ten. Es soll­te kei­ne Flüs­sig­keit mehr in der Pfan­ne sein.

3

Pe­ter­si­lie wa­schen und tro­cken schüt­teln. Die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen und fein ha­cken. Pilz­mi­schung, Pe­ter­si­lie, Ri­cot­ta und Par­me­san ver­rüh­ren und mit Salz und Pfef­fer wür­zen.

4

Das Ei­weiß ver­quir­len. Den Pas­ta­t­eig por­ti­ons­wei­se je­weils zu 2 mm dün­nen Bah­nen aus­rol­len. Im Ab­stand von 5 cm je 1 TL Fül­lung auf den Teig ge­ben. Den Teig zwi­schen der Fül­lung mit Ei­weiß be­strei­chen. Al­les mit ei­ner wei­te­ren Teig­bahn be­de­cken und je­weils rund um die Fül­lung an­d­rü­cken. Mit ei­nem Tei­g­räd­chen qua­dra­ti­sche Ra­vio­li aus­schnei­den.

5

Das Ein­weich­was­ser der Pil­ze durch ein fei­nes Sieb in ei­nen Topf ge­ben und mit dem Port­wein of­fen 15 Mi­nu­ten bei gro­ßer Hit­ze ein­ko­chen las­sen. In­zwi­schen Scha­lot­ten schä­len, hal­bie­ren und der Län­ge nach in Strei­fen schnei­den. Den Fen­chel put­zen, wa­schen und hal­bie­ren, dann vom Strunk be­frei­en und in Spal­ten schnei­den. Pa­pri­ka­scho­ten wa­schen, ent­ker­nen und in fei­ne Wür­fel schnei­den.

6

Das üb­ri­ge Öl in ei­ner gro­ßen Pfan­ne er­hit­zen. Die Scha­lot­ten dar­in bei mitt­le­rer Hit­ze gla­sig an­düns­ten. Fen­chel und Pa­pri­ka da­zu­ge­ben und 10 Mi­nu­ten bra­ten, da­bei ge­le­gent­lich rüh­ren. Das Ge­mü­se mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Den Thy­mi­an wa­schen und tro­cken schüt­teln. Die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen. Die Sah­ne fast steif schla­gen.

7

Ra­vio­li in reich­lich sie­den­den Salz­was­ser et­wa 3 Mi­nu­ten gar zie­hen las­sen. An­schlie­ßend mit ei­ner Schaum­kel­le aus dem Topf he­ben und ab­trop­fen las­sen. Den Thy­mi­an und die Sah­ne un­ter das ein­ge­koch­te Pilz­was­ser rüh­ren und die So­ße kräf­tig mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken. Ra­vio­li mit dem Ge­mü­se auf vier Tel­lern an­rich­ten und mit der So­ße ser­vie­ren.

50 MI­NU­TEN FÜR 4 PER­SO­NEN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.