Tor­tel­li­ni mit Knob­lauch-au­ber­gi­nen­fül­lung

So is(s)t Italien Special Edition - - Gefüllt -

• 1 Au­ber­gi­ne • 1 Ku­gel Moz­za­rel­la • 4 Knob­lauch­ze­hen • 20 g Wal­nuss­ker­ne • 1 Bund Ba­si­li­kum • 1 Grund­re­zept für Tor­tel­li­ni (sie­he Sei­te 23) • 4 EL But­ter • 4 EL frisch ge­rie­be­ner Par­me­san • Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer

1

Back­ofen auf 200 °C Um­luft vor­hei­zen. Die Au­ber­gi­ne wa­schen und rund­um mehr­fach mit ei­ner Ga­bel ein­s­te­chen. Auf ei­nem mit Back­pa­pier be­leg­ten Blech 30–45 Mi­nu­ten im Ofen ga­ren, bis die Haut schwarz wird.

2In­zwi­schen den Moz­za­rel­la ab­trop­fen las­sen und sehr fein wür­feln. Den Knob­lauch schä­len und durch die Knob­lauch­pres­se drü­cken oder sehr fein ha­cken. Die Wal­nüs­se fein ha­cken und in ei­ner Pfan­ne oh­ne Zu­ga­be von Fett gold­braun an­rös­ten. Aus der Pfan­ne neh­men und aus­küh­len las­sen. Das Ba­si­li­kum wa­schen, tro­cken tup­fen und die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen.

3

Die Au­ber­gi­ne aus dem Ofen neh­men und vor­sich­tig auf­schnei­den. Et­was ab­küh­len las­sen, dann mit ei­nem Ess­löf­fel aus der Scha­le lö­sen und zu­sam­men mit der Hälf­te der Ba­si­li­kum­blätt­chen fein pü­rie­ren. Ger­ös­te­te Wal­nuss­ker­ne, Knob­lauch und Moz­za­rel­la­wür­fel mit dem Au­ber­gi­nen­pü­ree ver­men­gen und die Mi­schung kräf­tig mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

4

Die vor­be­rei­te­ten Nu­del­teig­krei­se, wie auf Sei­te 23 be­schrie­ben, mit der Knob­lauchAu­ber­gi­nen-mi­schung fül­len und ver­schlie­ßen. Die Tor­tel­li­ni dann in reich­lich sie­den­dem Salz­was­ser in 3–5 Mi­nu­ten al den­te ga­ren.

5

Die Tor­tel­li­ni ab­gie­ßen und gut ab­trop­fen las­sen. But­ter in ei­ner Pfan­ne er­hit­zen. Tor­tel­li­ni da­zu­ge­ben und leicht an­bra­ten. Mit üb­ri­gem Ba­si­li­kum und dem frisch ge­rie­be­nen Par­me­san gar­nie­ren und so­fort ser­vie­ren.

TIPP: Soll­te noch et­was von der Knob­lauch-au­ber­gi­nen­fül­lung üb­rig ge­blie­ben sein, kön­nen Sie sie z. B. als pi­kan­ten Auf­strich für kross ger­ös­te­te Cia­bat­ta­schei­ben oder auch als Dip für Gris­si­ni ver­wen­den – ein­fach le­cker!

85 MI­NU­TEN FÜR 4 PER­SO­NEN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.