Kro­kant­pra­li­nen

Pra­li­ne al croc­can­te

So is(s)t Italien - - PASTA SELBST GEMACHT -

ZUBEREITUNGSZEIT zzgl. 4 St­un­den Kühl­zeit ♥ FÜR CA. 24 STÜCK

• 150 g Zu­cker

• 45 g But­ter

• 150 g ge­hack­te Ha­sel­nüs­se

• 300 g Bis­kuit­bo­den

• 350 g wei­ße Scho­ko­la­de

• 50 g Ko­kos­fett

• 2 Pck. Va­nil­le­zu­cker

• 3 EL wei­ßer Rum

1

Zu­nächst den Kro­kant her­stel­len. Da­für Zu­cker und But­ter in ei­ner gro­ßen Pfan­ne schmel­zen. So lan­ge rüh­ren, bis der Zu­cker voll­stän­dig ge­schmol­zen ist. Die Ha­sel­nüs­se da­zu­ge­ben und leicht ka­ra­mel­li­sie­ren las­sen. Die Mi­schung auf ei­nen Bo­gen Back­pa­pier ge­ben und mög­lichst flach ver­strei­chen (Vor­sicht: heiß!). Die Mas­se bei Zim­mer­tem­pe­ra­tur voll­stän­dig aus­küh­len las­sen.

2

Ei­ne Auf­lauf­form (24 x 16 cm) mit Frisch­hal­te­fo­lie aus­le­gen. Den Bis­kuit­bo­den in ei­nem Zer­klei­ne­rer sehr fein zer­brö­seln. Die Scho­ko­la­de grob ha­cken und mit dem Ko­kos­fett in ei­ner Schüs­sel über ei­nem hei­ßen Was­ser­bad lang­sam schmel­zen.

3

Bis­kuit­brö­sel, Va­nil­le­zu­cker und Rum ver­mi­schen und zur Scho­ko­la­de ge­ben. Al­les gut ver­rüh­ren, die Mas­se dann in der vor­be­rei­te­ten Form glatt ver­strei­chen und 2 St­un­den kalt stel­len.

4

In­zwi­schen den Kro­kant in ei­nen Ge­frier­beu­tel ge­ben und mit ei­nem Nu­del­holz zer­brö­seln. Die Pra­li­nen­mas­se mit der Frisch­hal­te­fo­lie aus der Form he­ben und in klei­ne Wür­fel (4 x 4 cm) schnei­den. Die Wür­fel in der Kro­kant­mas­se wäl­zen, die­se et­was an­d­rü­cken und die Pra­li­nen wei­te­re 2 St­un­den kalt stel­len. Ge­kühlt ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.