100 Zi­tro­nen-Pou­lar­de mit Thy­mi­an und Kar­tof­feln

Pol­lo al li­mo­ne e ti­mo con pa­ta­te

So is(s)t Italien - - CETTINAS WELT -

MI­NU­TEN ZUBEREITUNGSZEIT ♥ FÜR 4 PER­SO­NEN

• 4 Mai­s­pou­lar­den­brust­filets mit Haut (à ca. 200 g)

• 2 Bio-Zi­tro­nen

• 200 ml Ge­flü­gel­fond

• 4 EL na­ti­ves Oli­ven­öl ex­tra • 2 Knob­lauch­ze­hen

• 800 g klei­ne fest­ko­chen­de Kar­tof­feln • 500 g Zuc­chi­ni

• 8 Stie­le Thy­mi­an

• 1 EL Ho­nig

• 1/4 Bund Pe­ter­si­lie

• Salz und frisch ge­mah­le­ner schwar­zer Pfef­fer 1

Den Back­ofen auf 200 °C Ober-/Un­ter­hit­ze vor­hei­zen. Das Pou­lar­den­fleisch wa­schen und tro­cken tup­fen, dann sal­zen und pfef­fern. Die Zi­tro­nen heiß ab­wa­schen und tro­cken rei­ben. 1 Zi­tro­ne aus­pres­sen, die zwei­te Frucht in Spal­ten schnei­den. Den Knob­lauch schä­len. 2

1 EL Oli­ven­öl in ei­nem Brä­ter er­hit­zen. Das Fleisch da­rin bei gro­ßer Hit­ze rund­her­um an­bra­ten, dann mit Zi­tro­nen­saft be­träu­feln. Knob­lauch und Zi­tro­nen­spal­ten in den Brä­ter ge­ben. Den Ge­flü­gel­fond an­gie­ßen. Das Fleisch zu­ge­deckt im vor­ge­heiz­ten Ofen auf der 2. Schie­ne von un­ten ca. 30 Mi­nu­ten ga­ren. In­zwi­schen die Kar­tof­feln schä­len und wa­schen. Nach Ablauf der 30 Mi­nu­ten Gar­zeit um das Fleisch her­um ver­tei­len. Al­les mit 2 EL Öl be­träu­feln, wei­te­re 30 Mi­nu­ten ga­ren. 3

Zuc­chi­ni wa­schen, put­zen und in Stif­te schnei­den. Mit der Hälf­te des Thy­mi­ans, üb­ri­gem Öl und Ho­nig in ei­ner Schüs­sel ver­mi­schen. Die Zuc­chi­ni­mi­schung in den Brä­ter ge­ben und al­les wei­te­re 10 Mi­nu­ten ga­ren. 4

Die Pe­ter­si­lie wa­schen und tro­cken schüt­teln. Die Blätt­chen von den Stie­len zup­fen und grob ha­cken. Den Brä­ter aus dem Ofen neh­men. Das Pou­lar­den­fleisch mit Zuc­chi­ni und Kar­tof­feln auf Tel­lern an­rich­ten, mit der ge­hack­ten Pe­ter­si­lie und dem rest­li­chen Thy­mi­an be­streu­en und so­fort ser­vie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.