Po­li­zei sucht wei­ter nach un­be­kann­ten Spray­ern

Solinger Morgenpost - - SOLINGER MORGENPOST -

(stp) Der Scha­den war er­heb­lich: En­de Au­gust hat­ten un­be­kann­te Tä­ter min­des­tens 16 ge­park­te Au­tos, zwei Mo­tor­rä­der und fünf Haus­wän­de in der So­lin­ger In­nen­stadt mit Graf­fi­ti be­sprüht. Ei­nen Er­mitt­lungs­er­folg kann die Po­li­zei seit­her al­ler­dings nicht vor­wei­sen: „Wir er­mit­teln wei­ter­hin ge­gen un­be­kann­te Tä­ter“, heißt es da­zu sei­tens der Po­li­zei. Der Scha­den be­läuft sich nach Schät­zun­gen der Po­li­zei auf weit über 10.000 Eu­ro. Die Tat­or­te la­gen im Be­reich der So­lin­ger In­nen­stadt. Die Spur der Sprühat­ta­cken führ­te von der Mar­tin-Lu­therStra­ße über die Bahn­hof­stra­ße bis zum Bir­ken­wei­her.

Die Farb­schmie­re­rei­en wa­ren zu­erst ei­nem An­woh­ner der Mar­tinLu­ther-Stra­ße auf­ge­fal­len. Er hat­te am frü­hen Mor­gen des 27. Au­gust Ge­räu­sche und Stim­men vor sei­nem Haus ge­hört und dann durch das Fens­ter zwei et­wa 20 Jah­re al­te, 1,80 Me­ter gro­ße Män­ner mit Farb- do­sen sprü­hen se­hen. An­ge­spro­chen, flüch­te­te das Duo in Rich­tung Süd­park und Alex­an­der-Cop­pelStra­ße. Der An­woh­ner fand dann auch sein ei­ge­nes Au­to mit wei­ßer Far­be be­sprüht und alar­mier­te die Po­li­zei. Ob­wohl meh­re­re Funk­wa­gen der na­he ge­le­ge­nen Po­li­zei­in­spek­ti­on schnell vor Ort wa­ren, ver­lief die Su­che nach den Tä­tern, von de­nen ei­ner ein sil­ber­far­be­nes Sweat-Shirt ge­tra­gen ha­ben soll, oh­ne Er­folg.

Die Be­am­ten stell­ten noch in der Nacht an 15 Fahr­zeu­gen und vier Ge­bäu­de­wän­den wei­ße Graf­fi­ti fest. Die ge­sprüh­ten Zei­chen, die so­ge­nann­ten Tags, sind die Zahl „187“, der Na­me „Adri“und das Kür­zel „ACAB“. Letz­te­res steht für die eng­lisch­spra­chi­ge Pa­ro­le „All cops are bas­tards“, wört­lich: „Al­le Po­li­zis­ten sind Bas­tar­de“. Die Zahl „187“steht für ei­nen Zah­len­code, der bei der ame­ri­ka­ni­schen Po­li­zei für Mord­fall steht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.