Zoll kon­trol­liert Ho­tels und Gast­stät­ten

Solinger Morgenpost - - SOLINGER MORGENPOST -

(red) Zöll­ner der Fi­nanz­kon­trol­le Schwarz­ar­beit ha­ben bun­des­weit Ho­tels und Gast­stät­ten kon­trol­liert. Das teilt das Haupt­zoll­amt mit. Im Be­reich Düs­sel­dorf und Wup­per­tal wa­ren 42 Zöll­ner im Ein­satz. In Solingen und Wup­per­tal kon­trol­lier­ten sie je­weils zehn Be­trie­be, in Remscheid drei. Im Ein­satz­ge­biet gab es mehr als 40 Kon­trol­len.

Die Zöll­ner be­frag­ten Per­so­nen und über­prüf­ten zum Teil die Ge­schäfts­un­ter­la­gen. Da­bei fan­den sie An­halts­punk­te für mög­li­che Ver­stö­ße. Es er­ga­ben sich Hin­wei­se auf Ver­stö­ße ge­gen das Min­dest­l­ohn­ge­setz in 32 Fäl­len, in 21 Fäl­len gab es den Ver­dacht auf das Vo­rent­hal­ten und Ver­un­treu­en von Ar­beits­ent­gelt, in ei­nem Fall gab es Hin­wei­se auf il­le­ga­le Aus­län­der­be­schäf­ti­gung und in sechs Fäl­len auf Leis­tungs­miss­brauch. Die Aus­wer­tung der Be­fra­gun­gen dau­ert an und wird noch dau­ern. Ob es auch im Ber­gi­schen Ver­stö­ße gab, konn­te das Haupt­zoll­amt nicht sa­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.