Die Viel­fäl­tig­keit der Schneid­wa­ren­in­dus­trie

Solinger Morgenpost - - MORGENPOST -

(hpm) 700 aus ganz Eu­ro­pa zu­sam­men­ge­tra­ge­ne Ex­po­na­te, 1500 Ab­bil­dun­gen und Fo­tos so­wie vie­le Film­aus­schnit­te, die an Mo­ni­to­ren zu ver­fol­gen sind – das al­les macht ei­ne ein­ma­li­ge Aus­stel­lung aus, die ab so­fort im LVR-In­dus­trie­mu­se­um zu se­hen ist. Sie steht un­ter der Über­schrift: Tra­di­ti­on und Lei­den­schaft. Tra­di­ti­on, weil die Aus­stel­lung nicht nur ein mit vie­len Ex­po­na­ten be­leg­tes, his­to­ri­sches Do­ku­ment dar­stellt, son­dern auch die Viel­fäl­tig­keit der Pro­duk­te der Schneid­wa­ren­in­dus­trie Mit­tel- und Sü­d­eu­ro­pas und dar­über hin­aus die Lei­den­schaft wi­der­spie­gelt, mit der Mes­ser und Sche­ren zum Teil auch heu­te noch mit gro­ßem hand­werk­li­chen Ge­schick her­ge­stellt wer­den.

Seit Ur­zei­ten wur­den an un­zäh­li­gen Or­ten Eu­ro­pas Mes­ser und Klin­gen her­ge­stellt – meist als Kriegs­oder Jagd­waf­fen. Im Spät­mit­tel­al­ter bil­de­ten sich an ver­schie­de­nen Stand­or­ten Eu­ro­pas Schneid­wa­ren­zen­tren her­aus. Die In­dus­tria­li­sie­rung des 19. Jahr­hun­derts kon­zen­trier­te sich auf ei­ne ver­hält­nis­mä­ßig klei­ne Zahl von Ge­wer­be­re­gio­nen. Sh­ef­field (En­g­land), Klin­gen­thal im El­sass, Thiers, La­guio­le und Cham­be­ry (Frank­reich), Gem­bloux (Bel­gi­en), Al­ba­ce­te (Spa­ni­en) und Ma­nia­go (Ita­li­en) ge­hör­ten da­zu wie auch Ibach (Schweiz), Trat­ten­bach (Ös­ter­reich), Pa­la­cuo­lo und Be­ni­ta (Por­tu­gal) – und eben Solingen als ehe­ma­li­ger Welt­markt­füh­rer.

Dr. Jo­chem Putsch, Lei­ter des In­dus­trie­mu­se­ums, und sein ehe­ma­li­ger Mit­ar­bei­ter Man­fred Krau­se ha­ben die mehr als 700 Ex­po­na­te in 30 Jah­ren zu­sam­men­ge­tra­gen. Sie ha­ben eu­ro­päi­sche Ma­nu­fak­tu­ren und Fir­men be­sucht, re­cher­chiert, Kon­tak­te ge­knüpft. Das al­les ist ab so­fort in der Aus­stel­lung do­ku­men­tiert. Sie bie­tet auch für Bran­chen­frem­de ei­ne bis­lang bei­spiel­lo­se In­nen­an­sicht auf eu­ro­päi­scher Ebe­ne, his­to­risch wie ak­tu­ell.

Am Sonn­tag, 17. Ju­ni, gibt es um 14 Uhr ei­ne Füh­rung durch die neue Aus­stel­lung, die in den nächs­ten Mo­na­ten von mehr als ei­nem Dut­zend Se­mi­na­re, Kur­se, Ex­kur­sio­nen und Stu­di­en­rei­sen be­glei­tet wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.