So­ny Al­pha 9

Stef­fen Bött­cher be­rich­tet von sei­ner Ar­beit als Hoch­zeits­fo­to­graf und er­zählt uns, wel­chen Ein­fluss die Al­pha 9 dar­auf hat.

SonyBIBEL - - INHALTSVERZEICHNIS -

Kei­ne an­de­re Ka­me­ra hat mei­ne Art zu fo­to­gra­fie­ren in den letz­ten Jah­ren so stark be­ein­flusst wie die So­ny Al­pha 9. Und wahr­schein­lich ist das nur der An­fang ei­ner fo­to­gra­fi­schen Met­a­mor­pho­se. Zeit um­zu­den­ken.

Über den ge­sam­ten Zei­t­raum mei­ner be­ruf­li­chen Lauf­bahn fo­to­gra­fier­te ich mit Spie­gel­re­flex­ka­me­ras. Ein Um­stieg ins spie­gel­lo­se Lager konn­te ich mir lan­ge Zeit nicht vor­stel­len. Zu un­aus­ge­reift schien mir die Tech­nik, zu un­brauch­bar der elek­tro­ni­sche Su­cher. Die Per­for­mance die­ser see­len­lo­sen Com­pu­ter konn­te mich lan­ge Zeit nicht über­zeu­gen. Mit der Kon­struk­ti­on der Al­pha 9 schien So­ny je­doch al­le Haus­auf­ga­ben ge­macht zu ha­ben, und als ich sie dann zum ers­ten Mal in die Hand nahm, war ich von der Ge­schwin­dig­keit und von dem Hand­ling schlicht be­ein­druckt.

Kon­zen­tra­ti­on aufs We­sent­li­che

Es mag pa­ra­dox klin­gen, aber ge­ra­de der Um­stand, dass mir die Al­pha 9 als Fo­to­graf kei­ne Auf­merk­sam­keit im Hand­ling ab­ver­langt, lässt mich mehr auf den Mo­ment kon­zen­trie­ren. Sie tut, was sie soll, und das aus mei­ner Sicht bes­ser als der Rest: klein, leicht, schnell und laut­los. Die be­ein­dru­cken­de Fo­kus­ge­schwin­dig­keit, ge­paart mit ei­ner zu­ver­läs­si­gen Gesichtserkennung und dem über­aus hilf­rei­chen Eye-Tracking wa­ren für mich die Schlüs­sel-Fea­tu­res, die mich zum Kauf an­reg­ten. Al­ler­dings ha­be ich es nie für mög­lich ge­hal­ten, dass dies da­zu führt, dass ich die Ka­me­ra nun we­ni­ger über den Su­cher nut­ze. Im­mer öf­ter fo­to­gra­fie­re ich „aus der Hüf­te“, un­sicht­bar für die Prot­ago­nis­ten, ob­wohl ich di­rekt ne­ben ih­nen ste­he. Da­raus re­sul­tie­rend kom­me ich mit fo­to­gra­fisch zwi­schen­zei­li­ge­ren Er­geb­nis­sen nach Hau­se, mit Auf­nah­men, die kei­ne Bar­rie­re zwi­schen Fo­to­graf und Si­tua­ti­on er­ken­nen las­sen, un­mit­tel­ba­rer und schnapp­schüs­si­ger. Dem treff­si­che­ren Fo­kus sei Dank er­laubt mir die Ka­me­ra ein blin­des Ver­trau­en dar­auf, je­den Mo­ment mit ei­ner Fül­le an nutz­ba­ren Fo­tos fest­zu­hal­ten und da­bei den Su­cher nur noch in be­stimm­ten Fäl­len nut­zen zu müs­sen.

Laut­lo­ser Se­gen

Ei­ne Hoch­zeit ist vol­ler in­ti­mer Mo­men­te. In­ti­me Mo­men­te, die frü­her vom Ge­rat­ter ei­nes Spie-

Stef­fen Bött­cher

Ich kom­me mit Fo­tos nach Hau­se, die kei­ne Bar­rie­re zwi­schen Fo­to­graf und Si­tua­ti­on er­ken­nen las­sen.

gel­schla­ges zer­furcht wa­ren. Ver­wan­del­te sich frü­her je­des Aus­lö­sen der Spie­gel­re­flex­ka­me­ra in der Kir­che in oh­ren­be­täu­ben­den Lärm, ern­tet man heu­te höchs­tens noch den ein oder an­de­ren fra­gen­den Blick, ob man denn über­haupt fo­to­gra­fie­re. Zu­ge­ge­ben, die Al­pha 9 ist nicht die ers­te laut­lo­se Ka­me­ra, al­ler­dings die ers­te laut­lo­se Voll­for­mat­ka­me­ra mit die­sem ho­hen Grad an Per­for­mance. Zu­dem kann sie auf das stö­ren­de Schwarz­bild im Su­cher zwi­schen den Auf­nah­men ver­zich­ten. Be­son­ders im Se­ri­en­mo­dus emp­fand ich das bei an­de­ren Spie­gel­lo­sen als we­nig nutz­bar. Im Su­cher der Al­pha 9 bleibt das Mo­tiv durch­ge­hend sicht­bar.

In Re­ser­ven den­ken

Ich be­gann, Hoch­zei­ten zu fo­to­gra­fie­ren, als ISO 800 das wirk­lich letz­te En­de der Fah­nen­stan­ge be­deu­te­te. Nichts brach­te mich als Hoch­zeits­fo­to­graf da­mals mehr aus dem Kon­zept als das Ge­fühl, die nächs­te Si­tua­ti­on tech­nisch nur un­zu­rei­chend lö­sen zu kön­nen. Die Ka­me­ras wur­den bes­ser,

und mit ih­nen kam ir­gend­wann die Er­kennt­nis, dass Man­gel­den­ken nicht wirk­lich zu den bes­ten Er­geb­nis­sen führt. Das Er­geb­nis mei­ner Ar­beit soll­te sich nicht durch tech­ni­sche Gren­zen de­fi­nie­ren, son­dern durch mei­ne Mög­lich­kei­ten. Woll­te ich größt­mög­li­che Per­for­mance und aus­rei­chend Re­ser­ven, kam ich ir­gend­wann um die größ­ten Mo­del­le von Ni­kon oder Ca­non nicht her­um. Das ho­he Ge­wicht und den lau­ten Spie­gel­schlag nahm ich da­bei kom­pro­miss­be­reit hin. Die Al­pha 9 hat nun auch die­sen Kom­pro­miss für mich ge­schlos­sen und über­trifft die Flaggschiffe der Kon­kur­renz hin­sicht­lich Se­ri­en­bild­ge­schwin­dig­keit, Shut­terSpeed und so­gar Auf­lö­sung. Mehr noch: Die vie­len klei­nen und gro­ßen Fea­tu­res der Al­pha 9, wie zum Bei­spiel die wirk­lich re­vo­lu­tio­nä­re Ge­sichts­re­gis­trie­rung, die ein zu­vor re­gis­trier­tes Ge­sicht in ei­ne Fo­kusprio­ri­sie­rung zwingt und da­durch mein Braut­paar in ei­ner Grup­pe von Men­schen er­ken­nen und scharf stel­len kann, zei­gen, wo­hin die Rei­se geht. In ein paar Jah­ren wer­den der lau­te Spie­gel­schlag und die Not­wen­dig­keit des Ab­stra­hie­rens ei­ner Auf­nah­me im Blick durch ei­nen op­ti­schen Su­cher wahr­schein­lich nur noch für Pu­ris­ten und Nost­al­gi­ker nütz­lich sein. Tech­no­lo­gisch stellt dies si­cher­lich erst den An­fang ei­ner fort­lau­fen­den Ka­me­ra-Met­a­mor­pho­se dar, die uns mit im­mer raf­fi­nier­ter wer­den­der Mo­ti­ve­r­ken­nung zu­künf­tig si­cher­lich noch ein gan­zes Stück zum Um­den­ken zwin­gen wird. ■

>> Ei­ne Hoch­zeit ist vol­ler in­ti­mer Mo­men­te, die man nicht stö­ren möch­te. Hier hilft mir der laut­lo­se Auf­nah­me­mo­dus der Al­pha 9 sehr. So­ny Al­pha 9 | 85mm | 1/500 s | F/1,8 | ISO 1600

>> Ich mag das „Get­ting Re­a­dy“lie­ber als al­les an­de­re. Hier las­sen sich Mo­men­te ein­fan­gen, die das Paar oh­ne den Fo­to­gra­fen von­ein­an­der nie se­hen wür­de. So­ny Al­pha 9 | 28mm | 1/400 s | F/2 | ISO 50

>> Ich nut­ze die A9 oft und gern „ aus der Hüf­te“, um nicht im­mer als Fo­to­graf sicht­bar zu sein. Au­ßer­dem be­kom­me ich so un­ge­wöhn­li­che­re Per­spek­ti­ven in mei­ne Re­por­ta­gen. So­ny Al­pha 9 | 28mm | 1/5000 s | F/2 | ISO 640

So­ny Al­pha 9 | 55mm | 1/1000 s | F/1,8 | ISO 125

>> Ich mag es, wenn das Paar so ent­spannt mit dem schlech­ten Wet­ter um­geht wie ich – auch wenn das Braut­kleid nicht im­mer ganz oh­ne et­was Schmutz da­von­kommt. So­ny Al­pha 9 | 28mm | 1/400 s | F/2 | ISO 125

>> Das SEL 28mm 1:2 ist mein „ All­zeit-im­mer- drauf“. Er­gän­zend da­zu nut­ze ich das SEL 55mm 1:1.8, das SEL 85mm 1:1.8 und das PC-E Nikkor 24mm 1:3,5D ED.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.