So­ny Al­pha 9 im Test

SonyBIBEL - - INHALTSVERZEICHNIS - TIM HER­PERS

SO­NY AL­PHA 9 | Viel Ka­me­ra im kom­pak­ten Ge­häu­se: Das Da­ten­blatt der So­ny Al­pha 9 ist rie­sig. Ge­nau wie die Er­war­tun­gen. Denn mit der neu­en Sys­tem­ka­me­ra hat So­ny ei­ne spie­gel­lo­se Voll­for­mat­ka­me­ra für an­spruchs­vol­le Pro­fis im Port­fo­lio. Sind die Zei­ten der Pro­fi-DSLRs von Ca­non und Ni­kon nun ge­zählt?

So­ny sprach bei der An­kün­di­gung der neu­en Al­pha 9 in Lon­don von ei­ner Re­vo­lu­ti­on der pro­fes­sio­nel­len Fo­to­gra­fie. Voll­for­mat oh­ne Spie­gel trifft auf pro­fes­sio­nel­le Auf­nah­me­funk­tio­nen. Tat­säch­lich ein Ga­me- Chan­ger? Ge­nau das wol­len wir mit un­se­rem Test her­aus­fin­den.

Für Pra­xis­ein­drü­cke ha­ben wir die Ka­me­ra au­ßer­dem bei Sport­events und Por­trätshoo­tings ein­ge­setzt. War­um Sport­events? So­ny gibt an, dass die neue Spie­gel­lo­se sat­te 20 Bil­der pro Se­kun­de bei kon­ti­nu­ier­li­chem Au­to­fo­kus auf­nimmt. Das kön­nen wir aus un­se­rem Test mit ei­ner klei­nen Ein­schrän­kung be­stä­ti­gen. Aber da­zu spä­ter mehr. Wid­men wir uns erst ein­mal dem Herz­stück der Ka­me­ra: dem mehr­schich­ti­gen CMOS-Voll­for­mat­sen­sor mit ei­ner Auf­lö­sung von 24,2 Me­ga­pi­xeln. Das Wort „mehr­schich­tig“ spielt in die­sem Fall ei­ne ent­schei­den­de Rol­le. An­ders als ge­wöhn­li­che Ka­me­ra­sen­so­ren ver­fügt der Bild­sen­sor der Al­pha 9 über ei­ne in­te­grier­te Spei­che­r­ein­heit. So­ny gibt an, dass die Da­ten so 20-fach schnel­ler aus­ge­le­sen wer­den kön­nen als bei­spiels­wei­se bei der Al­pha 7 II.

Für die Ver­ar­bei­tung ist na­tür­lich ein schnel­ler Pro­zes­sor wich­tig. So­nys neu­es Top­mo­dell ver­fügt mit dem Bionz-X-Bild­pro­zes­sor über ei­ne wür­di­ge Aus­stat­tung. Doch wenn die Bild­qua­li­tät nicht stimmt, nut­zen auch höchs­te Ge­schwin­dig­kei­ten nichts. So aber nicht bei der Al­pha 9. Nach un­se­rem Test kön­nen wir be­stä­ti­gen, dass die Bild­qua­li­tät der So­ny pro­fes­sio­nell ist. Bei ISO 100 konn­ten wir 91 Pro­zent der ma­xi­mal mög­li­chen Auf­lö­sung im Bild­zen­trum mes­sen. Ein her­vor­ra­gen­der Wert. Die Licht­emp­find­lich­keit lässt sich bis ISO 51.200, er­wei­tert so­gar bis ISO 204.800, hoch­schrau­ben. Erst ab ISO 12.800 lei­den die Fo­tos un­ter zu­neh­men­dem Bild­rau­schen. Hier soll­te man al­so eher die Be­lich­tungs­zeit ver­län­gern, als an der Licht­emp­find­lich­keit zu dre- hen. Gut, dass die So­ny über ei­nen in­te­grier­ten Bild­s­ta­bi­li­sa­tor ver­fügt, der den Voll­for­mat­sen­sor auf fünf Ach­sen sta­bi­li­siert. Mit eben­falls sta­bi­li­sier­ten Ob­jek­ti­ven lässt sich so wun­der­bar auch bei we­nig Licht rau­sch­arm fo­to­gra­fie­ren. Spre­chen wir über den Sen­sor der Ka­me­ra, dann

Mit der A9 macht So­ny die spie­gel­lo­sen Sys­tem­ka­me­ras voll­ends pro­fi­taug­lich – DSLRs müs­sen sich künf­tig warm an­zie­hen.

darf das Au­to­fo­kussys­tem der Al­pha 9 nicht un­be­trach­tet blei­ben. 693 (!) Pha­sen­de­tek­ti­ons­punk­te de­cken rund 93 Pro­zent des Bild­be­reichs ab. So kann prak­tisch je­der Punkt im Mo­tiv scharf ge­stellt wer­den. Ein Ga­rant für Por­trätshoo­tings: der AF mit Au­gen­er­ken­nung.

Wie ein­gangs er­wähnt, möch­te die Al­pha 9 auf High­speed set­zen. Ge­nau­er ge­sagt ver­spricht So­ny 20 Bil­der pro Se­kun­de – so­gar bei Ver­fol­gungs-AF. Ei­ne bis­lang un­er­reich­te Ge­schwin­dig­keit bei di­gi­ta­len Pro­fi­ka­me­ras. Ob die An­ga­be tat­säch­lich der Wirk­lich­keit ent­spricht, ha­ben wir in un­se­rem La­b­or­test her­aus­ge­fun­den. Um die Her­stel­ler­an­ga­be zu er­rei­chen, muss ei­ne Be­lich­tungs­zeit, an­ders als auf dem Da­ten­blatt an­ge­ge­ben, kür­zer als 1/125 Se­kun­de ein­ge­stellt sein. Nach ei­ner Se­kun­de fo­to­gra­fie­ren im High­speed-Se­ri­en­bild­mo­dus bei elek­tro­ni­schem Ver­schluss zählt die Spei­cher­kar­te tat­säch­lich 20 voll­auf­ge­lös­te Bil­der.

Un­ter­bre­chungs­frei­er Su­cher

Wie kom­bi­niert man ei­ne solch ho­he Se­ri­en­bild­ge­schwin­dig­keit mit ei­nem elek­tro­ni­schen Su­cher? Pro­blem ist doch näm­lich Fol­gen­des: Ge­wöhn­lich bleibt das Su­cher­bild zwi­schen den ein­zel­nen Be­lich­tun­gen schwarz. So­ny weiß die­ses Pro­blem cle­ver zu um­ge­hen und stat­tet die Al­pha 9 mit ei­nem un­ter­bre­chungs­frei­en, hoch­auf­lö­sen­den Su­cher aus. Das Er­geb­nis: an­ge­neh­mes Fo­to­gra­fie­ren im Se­ri­en­bild­mo­dus. Eben so, wie man es von ei­ner pro­fes­sio­nel­len Ka­me­ra er­war­ten kann. Und wie steht es um den rück­sei­ti­gen Mo­ni­tor? Die­ser ist mit ei­ner Auf­lö­sung von 1,44 Mil­lio­nen Bild­punk­ten über­sicht­lich auf­ge­löst. Zu­dem ist er wie für ei­ne Al­pha-DSLM ty­pisch nach oben und un­ten klapp­bar. Wer lie­ber das Me­nü per Touch an­statt mit den gut po­si­tio­nier­ten Be­dien­ele­men­ten nut­zen möch­te, kann das auch tun, denn der Mo­ni­tor ist touch- fä­hig. Apro­pos Be­dien­ele­men­te: Das Hand­ling der Ka­me­ra ist groß­ar­tig, auch wenn sich die Me­nü­füh­rung für So­ny-Ka­me­ras ge­wohnt viel­sei­tig zeigt und da­mit auch lei­der schnell un­über­sicht­lich wird. Doch die Bild­qua­li­tät, ge­paart mit Aus­stat­tung und Ver­ar­bei­tungs­ge­schwin­dig­keit, macht ei­ne Ein­ge­wöh­nungs­pha­se hier schnell wett.

Spie­gel­lo­se Al­ter­na­ti­ve für Pro­fis

Wie die Pro­fi-DSLRs der Kon­kur­renz Ni­kon D5 und EOS-1D X Mark II spricht So­ny mit der Al­pha 9 Voll­pro­fis an, de­nen vor al­lem ei­ne schnel­le Bild­ver­ar­bei­tung und Se­ri­en­bild­ge­schwin­dig­keit wich­tig sind. Sport­fo­to­gra­fen sind wohl die größ­te Ziel­grup­pe. Auf­grund des wach­sen­den Ob­jek­tiv­port­fo­li­os der G-Mas­ter-Rei­he schafft So­ny ein kon­kur­renz­fä­hi­ges Sys­tem zu den bis­he­ri­gen DSLR-Platz­hir­schen.

Wir schau­en ge­spannt auf kom­men­de Sport­groß­er­eig­nis­se wie den Olym­pi­schen Win­ter­spie­len oder die Fuß­ball-WM und sind über­zeugt, dass bis da­hin ei­ni­ge Pro­fi­fo­to­gra­fen auf das Al­pha-Sys­tem um­ge­stie­gen sind. ■

Die Al­pha 9 im Pra­xis­test: Beim Street­bas­ket­ball zeigt sich die Al­pha 9 über­zeu­gend re­ak­ti­ons­schnell.

Tol­le Hap­tik: So­wohl Fo­ku­sals auch Zoom­ring bie­ten ein ge­lun­ge­nes Hand­ling.

1 1 Su­cher: ein ech­tes High­light der So­ny. Auch bei Se­ri­en­bil­dern lässt sich un­ter­bre­chungs­frei auf den hoch­auf­ge­lös­ten elek­tro­ni­schen Su­cher gu­cken. 2 Mo­ni­tor: kipp­bar & mit Touch- Funk­ti­on. Auch der hoch­auf­lö­sen­de Mo­ni­tor spielt die Vor­tei­le der...

4 Be­triebs­art: Die flot­te Se­ri­en­bild­ge­schwin­dig­keit der So­ny Al­pha 9 kann in drei Mo­di ein­ge­stellt wer­den und so an das Fo­to­mo­tiv an­ge­passt wer­den. 5 Mo­dus­wahl­rad: Hier gibt es Stan­dard­mo­di, frei kon­fi­gu­rier­ba­re Be­lich­tun­gen, Film- so­wie...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.